Rechtsanwalt?! betrug oder echt

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

ich war in meinem e-mail account ca 2-3 Monate nicht drin dann kommt ne E-Mail vom Rechtsanwalt das steht sie haben noch bis zum 25.11.2013 Zeit ihre letzte Chance diesen Betrag zu zahlen im Anhang soll ne PDF Seite sein wo ich das Geld drauf machen soll obwohl ich 14 bin :

1. PDF- Datei nicht öffnen

  1. Anwaltschreiben kommen mit der Post.Zumindest wenn sie wirksam sein sollen.

Ich gehe z.B. bei GMX mit dem Cursor auf den Namen dort zeigst sich nach 2 Sekunden die wirkliche e-mailadresse.

Am Besten lösche die Mail.

Wenn etwas kommt muss es per Brief kommen.

Und ich wette, die Email ist Betrug. Klar benutzen Rechtsanwälte auch Emails, nur bei Forderungen/Mahnungen greifen sie auf die herkömmliche Briefpost zurück.

Außerdem hatten wir auch schon 2013 die Methode, Viren über angebliche Rechnungen. Mahnungen oder Anwaltsschreiben, die per Email kamen, zu verteilen. Ich gehe davon aus, dass in Wahrheit ein Virus im Anhang war.

Daher beruhige dich, das war nur ein Virus und kein Schreiben eines Anwalts.

Wahrscheinlich eine Phishing Email. Anwaltsschreiben kommen in der Regel mit der Post. Mach nen Virenscan, falls du das pdf-Dokument geöffnet hast.

Das ist bestimmt nur Betrug, wenn da steht, dass es die letzte Chance ist, das Geld zu zahlen, und du vorher nicht benachrichtigt wurdest, macht das keinen Sinn, auch würden Sie dich bestimmt persönlich kontaktieren(Anruf, Brief) obwohl auch dies ein Fake sein kann. Am besten wäre es, du hättest deinen E-Mail Account behalten, die Mail ausgedruckt und wärst zur Polizei gegangen.

Denke doch mal nach! Du solltest bis November 2013 zahlen und seitdem ist schon fast ein halbes Jahr vergangen und Du hast nichts mehr von diesem "Anwalt" gehört.

Ich hoffe, dass Du den Anhang nicht geöffnet hast.

da stand auch so ein Rechtsanwalt E-Mail kann man das fälschen

Ja, das kann man, wieso auch nicht.

Und in der angeblichen PDF-Datei dürfte ein Virus gewesen sein.

Ein seriöser Rechtsanwalt würde dich eher per Post anschreiben also keine angst war wahrscheinlich nur eine Phisching-Mail

Hallöchen,

jetzt beruhige Dich erst mal, wahrscheinlich handelt es sich um eine Pishing Mail!

Ignorieren, löschen und fertig!

noch bis zum 25.11.2013 Zeit ihre letzte Chance

So etwas schreibt kein Rechtsanwalt, sechs Monate für eine letzte Chance!

Kann man nicht ernst nehmen, aber die Leute erschrecken!!

Grüße

Spam, nichts weiter. Da will jemand dich um 300 Euro beschei?en. Kannst ruhig bleiben. Solche Sachen müssen persönlich zugestellt werden und an deine Eltern als Inhaber des Anschlusses, wenn tatsächlich irgendwo etwas im Netz passiert sein sollte. Doch zu 99,9 % ist das nur Betrug.

In den Spam demnächst damit.

Bla bla bla.

Google mal nach: Spam, Phishing, Trojaner.

Seriöse Anwälte melden sich per Post, u.U. vorab per Email/Fax.

wie vorab vom E-Mail die kennen meine Adresse nicht und die könnten mit IP Ortung mir ne Rechnung schicken oder? weil ich kenns so

0
@Refusionserver

Man kann eine IP nicht ohne weiteres orten.

Auch rechtlich nicht erlaubt. Die Verbindungsdaten zu den IP Adressen dürfen maximal 7 Tage gespeichert werden und die Provider dürfen diese nur auf richterlichen Beschluss herausgeben.

Mit ganz wenigen Ausnahmen kann so einen Beschluss nur die Staatsanwaltschaft im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren erwirken.

0

Das ist bestimmt Betrug. Per Mail jemanden anzuschreiben ist eh stumpf, das könnte ja jeder sein.... ignoriers.

Ich hab meine e-mail ardesse for panik und Angst gelöscht

Das nutzt gar nichts wenn Du einen Anhang der Email geöffnet hast,lasse einen Virenscanner laufen!

0

Was möchtest Du wissen?