Rechts vor Links wenn einer der drei links abbiegt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bebbeb wir die Fahrzeuge mal mit
A, der von oben kommt und links abbiegt,
B, der von rechts kommt und durchfährt,
C, du, kommst von unten und fährst durch.

A darf als erster fahren, weil er für alle von rechts kommt. Der darf bis zur Mitte fahren, muss als Linksabbieger dort aber den entgegenkommenden C durchlassen. Nachem A also bis zur Mitte gefahren ist, fährt hinter ihm B vorbei, dann fährt C, und anschließend fährt A weiter und biegt ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichbaum1963
10.03.2016, 15:07

"Bebbeb"; grins^^

Ok, das wäre eine Lösung, allerdings ist bei 98 % aller RvL-Kreuzungen eher kein Platz dafür: A würde die Kreuzung verstopfen, B käme nicht mehr vorbei. Möglicherweise sind deswegen einige im Irrglauben, A hätte grundsätzlich Vorfahrt.

Allerdings hilft in so einem Fall eben nur gegenseitige Verständigung.

1
Kommentar von Furino
01.12.2016, 22:22

Selten so ein Quatsch gelesen.

A soll auf der Kreuzung warten bis C als Geradeausfahrer vorbeifahren kann und dabei den von rechts Kommenden einfach mal ignoriert.

Sie sind ein wahrer Experte für Kreuzungschaos.

0

Das ist eine klassische "Patt"-Situation: jeder hat vor einem der anderen Vorfahrt bzw. Vorrang und muss dem anderen Vorfahrt bzw. Vorrang gewähren.

In der Regel ist diese Situation nur durch gegenseitige Absprache zu lösen, konkret dadurch, dass einer durch Handzeichen deutlich macht, dass er auf seine Vorfahrt bzw. seinen Vorrang verzichtet.

Die oft gennannte Lösung, dass der Linksabbieger erst bis zu Mitte fährt oder sogar grundsätzlich als erster fahren dürfte, ist m. E. nicht durch die StVO abgedeckt,denn nirgendwo in der StVO steht, dass die Vorfahrt des Linksabbiegers "mehr wert" ist als seine Pflicht, dem Gegenverkehr Vorrang zu gewähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechts vor Links gilt auch hier, der Linksabbieger hat Vorfahrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
09.03.2016, 19:25

Ein Linksabbieger hat seinem Gegenüber Vorrang zu gewähren.

1
Kommentar von Eichbaum1963
10.03.2016, 02:48

... der Linksabbieger hat Vorfahrt.

Sprach die Katze mit Hut, bog ab und es krachte - Versicherung und auch Gericht sahen die Schuld aber bei ihr.

Und das kann sehr schnell passieren, wenn der Fahrer der auf dem Bild von rechts kommt, dem von unten (also links kommenden) per Handheichen signalisiert, dass er fahren darf. Knallst du dem, in deinem Irrglauben die absolute Vorfahrt zu haben, dann rein, ziehst du damit die volle A-Karte.

Denn Gegenverkehr hat grundsätzlich Vorrang!

Ich hoffe, du hast bei DER Ansicht der Dinge noch keine Fahrerlaubis - ansonsten: auweia...

0

Was möchtest Du wissen?