Rechts vor links regel nach recht s nur gucken?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

was heißt "beim abbigen(z.b Geradeaus fahren)"?

Also du kommst an eine Kreuzung, bei der du aufgrund irgend einer Regel Vorfahrt gewähren mußt, Z.B. bei rechts vor links. Dann mußt du dorthin gucken, wo jemand kommen kann, der Vorfahrt hat. WEnn du gerade aus fährst, reicht es bei rechts vor links, wenn du rechts in die Straße reinguckst. Beim Abbieben mußt du aber auch hinter dich gucken, ob jemand auf einer Bahn fährt, die du gleich schneiden willst (über Spiegel und mit einem Schulterblick). Beim Linksabbiegen mußt du auch gucken, ob keiner von vorne kommt.

Es gibt so ein paar Kreuzungen, da weiß man als ortskundiger, daß man zwar Vorfahrt hat, aber die Straße, auf der man fährt von den von links kommenden Fahrzeugen nicht so leicht erkannt wird. Wenn du an so eine Kreuzung kommst, schadet es natürlich nichts, wenn du sicherheitshalber auch einen kurzen Blick nach links wirfst.

Nöö

Rechts vor Links bedeutet nur, dass der die Vorfahrt hat, dem sie auch gelassen wird. Es könnte aber sein, dass sich einige nette Autofahrer nicht einigen können, und jeder dem Anderen die Vorfahrt überlassen möchte. Damit es deshalb nicht zum Stau kommt, hat der von Rechts kommende gefälligst loszufahren.

Grundsatz bei "Rechts vor Links", wer dem anderen in die Karre fährt hat grundsätzlich Schuld, da spielt die Regelung keine Rolle.

rolandnatze 30.07.2012, 11:09

nee das ist quatsch, wer von links kommend einem die vorfahrt nimmt hat i.d. r. die schuld.......

0

nein, guck am besten auch nochmal nach links, es kann immer mal vorkommen, dass jemand nicht richtig aufpasst und nicht auf die vorfahrt achtet, dann kannst du immerhin noch rechtzeitig reagieren, lieber einmal zuviel geguckt als einmal zu wenig ;)

Hat mir mein Fahrlehrer so beigebracht. Meinte aber auch, dass ich ganz kurz nach links gucken kann. Nur um klar zu gehen. Aber rein rechtlich wenn dir einer von links reinfährt bist du im Recht. Hilft dir aber auch nicht wenn du dann für ein Auto was du für 2000 gekauft hast 800 oder so von der Versicherung bekommst.

Hallo Boni,

Du solltest auf jeden Fall auch nach links schauen, es könnte ja sein, dass jemand bereits in die Kreuzung eingefahren ist. Er muss ja nicht zurück fahren, nur weil jetzt jemand von rechts kommt.

Außerdem, wenn an allen Einmündungen jemand steht, hat gar keiner Vorfahrt. Einer muss dann sein Rechts-Vor-Links-Recht "abtreten" und ist dann quasi als letzter dran.

Allzeit unfallfreie Fahrt

Jolie

Man sollte auch geradeaus und nach links schauen, da aus allen Richtungen Fahrzeuge kommen können. Nur so kannst du einen Unfall verhindern, wenn ein anderer die Vorfahrt misachtet, oder z.B. ein Rettungswagen o.ä. angerauscht kommt... Nennt sich im Volksmund 'vorausschauendes Fahren' ... Man muss auch mit der Dummheit der anderen rechnen...

schau dich immer überall um... Andre verkehrsteilnehmer könnten die Regel vergessen (wenn du durch einen Autounfall stirbst bringt dir "er war schuld" recht wenig D:)

Du solltest sinnvollerweise auch nach links schauen. Denn wenn jemand von links kommt, welcher nicht mehr rechtzeitig bremsen kann, könnte Dir eine Mitschuld am Unfall gegeben werden, wenn's dann tatsächlich zu einem Unfall kommt.

Warum fällt mir da gerade dieser Spruch ein??? "Rechts ist frei" waren die letzten Worte des Beifahrers.

Nein, du musst dich nach allen Seiten vergewissern. Das ergibt sich schon aus § 1 der StVO. Du könntest z. B. ein Fahrzeug mit Sondersignal übersehen, das von links kommt usw.

Außerdem könnten von links kommende Fahrzeugführer auch einen Fehler machen und u. U. hättest du gar nichts davon, wenn du zwar im Recht wärst, der 30-Tonner dich aber trotzdem platt machen würde.

Was möchtest Du wissen?