rechts vor links nicht beachtet. wegen bremsen was im auto kaputt. kann ich klagen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

...die gesetzliche Anspruchsgrundlage wäre § 823 BGB. Der verlangt u.a. als Anspruchsvoraussetzung, daß die Rechtsverletzung des potentiellen Schädigers causal (ursächlich) für den eingetretenen Schaden war. Hätte es keine Vorfahrtsverletzung gegeben, wäre keine Notbremsung notwendig gewesen + dann wäre das Gerät nicht kaputt gegangen. Als Anspruchsbegründende Voraussetzung würde man diese Causalität im Streitfall (o. ggü. der Haftpflichtversicherung) beweisen müssen. Anspruchsinhaber ist der Eigentümer des Gerätes. Dieser würde, soweit er nicht volljährig ist, bei der Geltendmachung seiner Ansprüche von seinen gesetzlichen Vertretern vertreten. Wenn nun z.B. Anspruchsinhaber + Fahrer, des zur Bremsung gezwungenen Fahrzeuges, nicht personengleich sind, dann hätte der Anspruchsinhaber den Fahrer als Zeugen (auch für die Causalität). Zu klären wäre zudem, inwieweit ein Mitverschulden zum Tragen käme...

Hey Chris288

Bin selber nur Beifahrerin im Auto, weil ich selbst kein Führerschein habe, aber ich bin mal bei meinem Vater im Auto mitgefahren und habe mit meinem Handy gespielt. Mein Vater machte eine Vollbremsung, weil der Fahrer vor uns ein Lastwaagen überholen wollte dadurch aber selbst auf die Bremse kam anstatt aufs Gassbedal, mir viel mein Handy an die Windschutzscheibe und es wahr kaputt und dabei dachte ich mir mhh schreiben wir die Nr. auf und gehen wegen Schadenersatz zur Polizei.

Der Polizist sagte mir aber darauf, egal ob sie Beifahrer, Mitfahrer oder selbst Fahrer sind, alle Gegenstände die einem Privat gehören (Handy, MP3-Player, Ipot usw.) nicht unbedingt währen der Fahrt betätigt werden müssen, sind sie selbst dran schult, wenn es kaputt geht.

Somit kann ich dir nur anraten, fahre vorsichtig und nimm nur das notwenndigste in gebrauch.

LG meeresmuschel

 

Ps. Am besten wöhre es, das mit dem Fahrer selsbt zuklären, den wenn ers einsieht, dass er Misst gebaut hat, zahlt er es vielleicht auch so, aber wie gesgat mit Beweise und klare Aussage bringt es vielleicht was, aber eine Garantie kann dir keienr geben

Ich denke das läuft unter persönlichem Pech, denn das gleiche könnte dir ja auch passieren, wenn du z.b. wegen einer roten Ampel oder Katze etc. eine Vollbremsung machst.

Frist bei Anzeuge wegen Schadensersatz?

Ich wurde gestern auf dem Fahrrad angefahren weil mir ein Autofahrer die Vorfahrt genommen hat. Mir ist zum Glück nichts passiert, aber das Fahrrad ist kaputt. Jetzt hab ich mich mag dem Täter drauf geeinigt, dass ich mir in den nächsten 2-3 Tagen ein neues Fahrrad aussuchen, was er dann zahlen darf. Jetzt ist meine Frage wie ich mich trotzdem Absichern kann, falls er sich auf einmal quer stellt. Hab seine Daten und die Nummer eines Zeugen aufgenommen. Aber wie sieht es mit einer Frist aus, falls ich ihn im Zweifelsfall wegen Schadebsersatz anzeigen muss?

...zur Frage

Autounfall wer ist schuld bei vorfahrt achten und Geschwindigkeit

Ich hattte gestern einen Unfall. Ich fuhr aus einer Vohrfahrtachten strasse , und von links kam aus einer Landstraße kurz vor dem ortsschild ein Auto... Ich fuhr aber schon zum Teil auf der straße für gerade aus zufahren und aufeinmal erfasste er mein auto und schob mich über 100meter weiter über ein Bordstein und zum Glück auf eine grünfläche sonst wäre ich wohl noch weiter geschoben worden.(Fahrerseite) war Komplet kaputt.

Doch da ich ja schon zu 45-60% auf der Straße fuhr und er NIEMALS mit 50km/h gefahren ist sondern mindestens mit 120km/h wer hat da die schuld. Seine Aussagen waren (er hatte nicht gebremst er wäre erschrocken wegen seinen Airbags, und neben bei erzählte er ja auch noch das er 2 Stunden im Stau gestanden hatte und noch wo hinmüsste eigentlich. Also klar unter Zeitdruck.

...zur Frage

Auto-Unfall beim Vorfahrt gewähren. Wer ist Schuld?

Hallo, ich erkläre kurz die Situation: Ich wollte jmd Vorfahrt gewähren, obwohl ich Vorfahrt-Recht hatte und bin dementsprechend abgebremst. Ganz normal, keine Vollbremsung oder so. Dann ist mir von hinten jemand reingefahren und ich habe eine ziemliche Delle am Auto abbekommen. Wer ist nun Schuld am Unfall? Ich, weil ich abgebremst habe obwohl ich Vorfahrt hatte, oder der andere? Ach und er behauptet ich hatte so plötzlich eine Vollbremsung gemacht. War aber nicht so. Wie soll ich das beweisen können?

...zur Frage

Darf ein Auto auf seine Vorfahrt bestehen?

Habe leider die Vorfahrt missachtet als ein Auto kam habe Ich gebremst und stand einige Sekunden auf der Strasse,das Auto ist ohne zu bremsen in mich rein gefahren!!Habe auch einen Zeugen,die waren auch zu zweit.Das Auto hätte locker bremsen können das hat auch meine Zeuge so wiedergegeben vor der Polizei!!Wer hat jetzt die Schuld?! Unfallgegner fordert jetzt Schadensersatz.

...zur Frage

Was ist wenn Ich Vorfahrt habe und nicht bremse wenn mir ein Auto die Vorfahrt nimmt und es kommt zum Crash?

Heute hat mir ein Auto die Vorfahrt genommen;ich habe noch rechtzeitig gebremst!!!Was ist wenn Ich bewusst nicht bremse und es drauf ankommen gelassen hätte!!Würde mich eine Mitschuld treffen oder gar als Vorsatz gelten.Das war ziemlich knapp!!

...zur Frage

Anzeige wegen defektem Smartphone wegen Vollbremsung?

Hallo,

gestern ist mir leider durch eine sehr starke Bremsung auf der Autobahn mein neues iPhone quer durchs Auto geflogen, was nun leider zur Folge hat, dass der Bildschirm kaputt ist und es nicht mehr an geht.

Ursache meiner Bremsung war:

  • Rechte Spur war komplett voll, weil alle abfahren wollten

  • Ich fuhr links mit ca. 80km/h und plötzlich ist ein Autofahrer von rechts einfach nach links rausgezogen

Kennzeichen habe ich mir notiert. Kann man da irgendwas machen, damit mein iPhone repariert wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?