(Rechts-)Freie Wahl der Probanden für eine medizinische Studie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Probanden für med. Studien werden nach der entsprechenden Fragestellung der Studie sowie bestimmten individuellen Merkmalen ausgewählt. Und diese Auswahl unterliegt selbstverständlich nicht irgendwelchen Einschränkungen des AGG - welche sollte das auch sein? (der Link zum Gesetz wurde ja bereits genannt)

Beispiele:

Wenn eine Studie zu hormonellen Verhütungsmitteln für Frauen geplant ist, wird man dazu eher keine Männer als Probanden wählen (anderer Hormonhaushalt)...

Manche Studien schließen auch explizit bestimmte Ethnien ein - bzw. aus, wenn bestimmte Stoffwechselprozesse / Genetik eine Rolle spielt, da es teils deutliche Unterschiede gibt (bekannt sind u.a. unterschiedliche Laktosetoleranzen in einigen Teilen Asiens im Vergl. zu Europa wie auch unterschiedliche Tumorhäufigkeiten (genet. bedingt) bei versch. Ethnien etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?