Rechtliches Problem bei EbayKleinanzeigen

8 Antworten

Egal auf welcher Verkaufsplattform Du Kaufgebote abgibst, Du solltest Dich doch besser im Vorfeld informieren.

http://kleinanzeigen.ebay.de/hilfe/antwort/verbindlichesangebot

"Verbindliches Angebot". Was bedeutet das?

Wird bei eBay Kleinanzeigen ein verbindliches Angebot abgegeben, so ist dieses für 48 Stunden gültig.
Ist dieses innerhalb dieser Frist angenommen worden, so kommt zwischen dem Käufer und dem Verkäufer ein Kaufvertrag zustande, da zwei übereinstimmende Willenserklärungen vorliegen.

Haben Sie mehrere Angebote bei verschiedenen Artikeln abgegeben und diese wurden alle angenommen, so sind alle Käufe verbindlich.
Sie sollten Spaßangebote oder .- annahmen vermeiden, da diese ebenfalls rechtskräftig sein können. Geben Sie also bitte nur bei ernsthaftem Kaufinteresse ein Angebot ab oder nehmen eines an.

Was bringt dich auf die Idee, dass das Internet ein rechtsfreier Raum ist?

Wie alt bist Du? Vielleicht können Dir Deine Eltern helfen das Thema / den Kaufvertrag zu lösen.

oder sie schaltet einen Anwalt ein. Darf sie dass ???

Ja, das darf sie und Dich zivilrechtlich auf Erfüllung des Kaufvertrags verklagen.

Wofür sie allerdings 10% auf einer kostenfreien Angebotsseite haben möchte, sei dahingestellt.

6

Wenn man ein Angebot bekommt und dies Annimmt kommt in dem Moment der Hinweis von Ebay Kleinanzeigen das der Kauf gültig ist und die Anzeige wird mit Verkauft markiert. Rechtlich ist er gültig.

 Leider begreifen das einige wie du nicht. das Wiederrufsrecht gilt in dem Fall nicht, da es Käufe zwischen Privatpersonen sind. Theoretisch bist du Verpflichtet den Artikel zum Vorgeschlagenen Preis anzunehmen. 

Warscheinlich hat sie das schon mehrmals erlebt, das die Angebote zurückgezogen wurden und ist jetzt sauer. ob die 10%gerechtfertigt sind weis ich auch nicht. Da die Anzeige aber in dem Moment gespeert wird kann kein anderer ders vieleicht ernst meint ein Angebot abgeben und sie hat dadurch eventuell einen Schaden. 

und was soll ich jetzt machen ? ich habe doch fast kein Geld 

0
@ramon00

Hat Sie eine Adresse von dir ne Telefonnummer? Nein ? Ist ja Ebay Kleinanzeigen da holt man entweder ab oder rückt die Adresse erst ganz zum Schluss raus. Glück für dich.

0
@FritzvonSteiner

weil das ein Geschenk war und in der zeit habe ich was anderes gekauft und habe dafür ewig gesparrt

0
@ramon00

sag mal mit 80 % nein keine Sorgen wenn sie tatsäclich keine Daten hat.

0
@berlina76

nein hat sie nicht außer evtl meine Email adresse wenn sie die über mein Profil aufrufen kann?

0
@ramon00

<

p>kann sie was mit der Email adresse anfangen ? Oder kann sie sie überhaupt Aufrufen auf meinem Profil?

0

Es stimmt zwar, dass im Sinne von §106 BGB kein Vertrag zustande gekommen ist. ACHTUNG!  Solltest du bei Ebay Kleinanzeigen ein falsches Geburtsdatum angegeben haben, so hast du lt. § 256 StGB eine Straftat begannen - du hast über dein Alter getäuscht. Die Gläubigerin könnte also wegen Schadenersatz klagen. Als minderjähriger kannst du in einem Zivilprozess wegen Schadenersatz verurteilt werden, deine Eltern müssten nicht für dich aufkommen aber der Titel würde 30 Jahre gelten. 

Also ich hoffe,  dass du einfach kein Geburtsdatum eingegeben hast. 

käufer hat preisvorschlag geschickt und zahlt nicht was tun?

hallo hatte bei ebay einen laptop versteigert mit sofortkauf und preisvorschlag. der käufer hat zweimal mit einem preisvorschlag geboten.

beim ersten gebot war mir das zu niedrig. ich habe ihm ne mail geschickt mit dem betrag den ich mindestens haben möchte. daraufhin hat er mir ein zweites mal einen preisvorschlag gesendet, der aber wieder etwas unter meinen wünschen blieb. dennoch habe ich ihn ein tag später angenommen! jetzt will er ihn nicht mehr mit der begründung,er hätte nicht gedacht das ich antworte und hat sich einen neuen gekauft. ich viel aus allen wolken.

seine email war eine frechheit. so ala..kein interesse mehr, weil zwei laptops kann er nicht brauchen. dann habe ich ersteinmal gesagt, so nicht! und ihn aufgefordert den kauf ordentlich abzuschliessen. er meint er zahlt eine entschädigung unter 10% vom kaufbetrag. wir stornieren das ganze. oder er lässt es auf einen rechtsstreit ankommen.

weitere emails folgten. sein ton ist frech und ich ärgere mich jetzt richtig. mein freund hat gesagt, sofort zum anwalt. da er rechtlich sowieso keine chance hat. ich verliere hier jetzt wichtige tage den rechner wieder bei ebay einzustellen.. lohnt sich das ganze theater?

und habe nur stress..was soll ich tun? schon mal jemand geklagt? anwälte hier?

ps: wie es rechtlich bei ebay aussieht weiß ich, ich will nur einen rat in welche richtung ich mich nun entscheiden soll?

...zur Frage

EbayKleinanzeigen Vertrag zurückzutreten?

Hallo, was ich bisher zum Thema finden konnte, hat mich verwirrt.

Ich habe bei EbayKleinanzeige ein Fernglas für 50€ Angeboten und mich mit einem Interessenten geeinigt und ich schickte ihm meine Adresse. Er wolle es Ende der Woche von einem Freund abholen lassen.

Dann jedoch bekam ich von einem anderen Interessenten ein besseres Angebot. Ich schrieb dem ersten Interessenten, dass ich den Artikel für mehr Geld verkauft hätte und es mir leid täte. Der jedoch droht nun mit Anwalt, wenn es nicht zur Abwicklung des Geschäfts kommt.

Ist es zu einem verbindlichen konkludenten Vertrag gekommen oder nicht? Bin ich verpflichtet, dass Geschäft mit erstem Interessenten zu machen?

Mein Empfinden: Wenn ich in der Bäckerei ein Brötchen bestelle, bin ich doch auch nicht verpflichtet es zu nehmen, wenn ich es mir kurzfristig anders überlege. Umgekehrt kann die Verkaufsfachkraft mir das Brötchen ebenfalls (theoretisch[krumme Nase etc.]) verweigern. Für sie besteht doch keine Verkaufspflicht, oder? Sollte es schon zu Zahlungen gekommen sein, sähe das natürlich schon anders aus. Ist es aber nicht.

Das Recht und Gerechtigkeit nicht das selbe ist, ist mir klar. Ich neige dazu, Dinge nach gesundem Menschenverstand zu beurteilen und nicht juristisch. So kommt es zu meiner Frage?

...zur Frage

Handy Vertrag bei o2 angeblich verlängert durch Angebot?

Hallo Leute,

Ich versuche es kurz zu machen: Ich hab mein Mobilfunkvertrag Kündigung schon im Oktober 2014 an o2 geschickt (sicherheitshalber) da mein Vertrag am Oktober 2015 abläuft. Einen bestätigungs Brief hab ich nie bekommen dennoch ist die Kündigung in ihrem System eingetragen die man auch nicht löschen kann. so Seit November wird jetzt trotzdem geld abgebucht jeden Monat. die Begründung: ich hab ein Angebot telefonisch angenommen von o2 und dadurch wurde meine Kündigung zurückgenommen und der Vertrag wurde um 1 Jahr verlängert, ich kann mich nicht dran erinnern das ich jemals so ein Angebot bekommen habe oder meine Kündigung zurückgenommen habe, daraufhin habe ich dann bei der Kundenbetreuung angerufen und nach einem Nachweis verlangt das ich dieses Angebot angenommen habe (konnten sie mir natürlich nicht zeigen weder schriftlich noch auf Band) die Frau meinte sie hat an diese Nummer eine SMS geschickt wo drin steht das ich dieses Angebot angenommen habe aber das kann doch jeder behaupten oder nicht?. Ich find das unmöglich was die da abziehen.

Danke im Voraus !

...zur Frage

Darf mein anwalt Geld verlangen für nicht erbrachte Leistung?

Um es kurz zu fassen.

Ich war beim Anwalt und habe mich beraten lassen über einen Antrag auf Familienzusammenführung damit dieser von einem Jurist gestellt wird um es zu beschleunigen. Daraufhin hat er ein Kostenvoranschlag erstellt und uns diesen per Post zugesendet für einen lächerlichen Antrag verlangt er 700€.

Ich habe weder etwas unterschrieben noch bin ich als Mandatin mit Vollmacht bei ihm verzeichnet.

Wir haben ihm erklärt das Wir mit den hohen Kosten für solch eine Leistung nicht gerechnet haben und die Sache war eigentlich damit vom Tisch. Er hatte auch selber gesagt das er erst anfängt zu arbeiten wen er bezahlt wird. Was ja normal ist.

Jetzt Nach 6 Wochen kommt ein Brief mit der Bitte binnen 10 Tagen 700€ plus 35€ Mahnung zu zahlen.

Darf er das einfach so ? Zumindest behauptet er das am Telefon. Brauchen dringend Rat !

Danke

...zur Frage

GEGEN EBAY Kleinanzeigen VERTRAG VERSTOẞEN?Hilfe!?

Moin,

ich brauche dringend Hilfe. Nämlich wollte ich mir bei eBay ein Handy kaufen, allerdings habe ich bei einer anderen Person ein anderes Handy gekauft und habe der anderen Person mitgeteilt daß ich sein Handy doch nicht mehr kaufen möchte. Jetzt droht er mir mit seinen Anwalt! Er sagt daß ich mit ihm sogesagt einen schriftlichen Vertrag zustande gekommen ist während wir im privat Chat schrieben und er mein Angebot angenommen hat.Stimmt das undwas hat das für Konsequenzen für mich? Ich habe mich doch nur dafür entschieden, dass Gerät von Ihm nicht mehr zukaufen...oder habe ich wirklich einen Vertrag mit Herren abgeschlossen? Ich bedanke mich jetzt schonmal für jede einzelne Antwort!Zudem besitzt der Mann einen Elektronikhandel und verkauft sogesagt ein paar Artikel auf Ebay. Der Name ist ausgedacht aber der Name des Verkäufers ist so "zusammengestellt" : An & Verkauf Max Muster Ist das nun ein priverblicher Verkauf oder nicht? Es handelt sich hierbei außerdem noch um eBay Kleinanzeigen , Danke für jede Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?