Rechtliches: Musterbrief für Mietminderung anpassen - wie am besten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bittest um eine Mietminderung? Da hast du irgendwas falsch verstanden! Auf so eine Bitte wird kein Vermieter eingehen. Du kannst die Minderung unter bestimmten Voraussetzungen festsetzen, dem Vermieter mitteilen und einfach weniger zahlen.

Du mußt den Schimmel melden und eine Frist zur Beseitigung setzen. Wenn dann nichts passiert, kannst du die Miete mindern, ohne den Vermieter darum zu bitten. Eine Mietminderung beantragt man nicht beim Vermieter, die setzt man fest - innerhalb von Richtlinien, die du beim Mieterschutzbung erfährst. Das wär esowieso mein Tipp, Wende dich an einen Mieterverein. Da bekommst du fachgerecht geholfen.

Genauso steht es auch im Musterbrief, lies nochmal richtig.

Danke für den Stern!

0

Du musst erst mal Abhilfe verlangen und hierzu eine angemessene Frist setzen. Wird Deinem Abhilfeverlangen nicht nachgekommen, kannst Du die Miete mindern. Auch das musst Du schriftlich anzeigen. Du bittest nicht um eine Mietminderung sondern Du kündigst diese an, und ziehst das dann auch durch.

huch - das hätte ich so nicht erwartet.

0

Besser: "Seit [möglichst genauer Zeitraum] stelle ich fest, daß sich im [Zimmer] an der Wand Schimmel bildet. Ich bitte um Beseitigung des Mangels innerhalb von 4 Wochen. Gleichzeitig behalte ich mir vor, bis zur Beseitigung die Mietzahlung angemessen zu mindern"

Wie hoch die Minderung sein kann, dazu lässt Du Dich am Besten beim Mieterverin beraten - gerade bei solchen strittigen Dingen wie Schimmelbefall muss man sehr vorsichtig sein (--> wer ist Schuld etc.)

Feuchte Stelle in Wohnung, Schimmel im Anmarsch? Wie vorgehen?

Hallo Leute, mir ist heute hinter meinem Sideboard eine feuchte Stelle aufgefallen (siehe Bild). Ich kenne mich nicht damit aus, inwieweit an den ersten Stellen dort schon Schimmel ist, aber meine Vorgehensweise wäre, Montag den Vermieter zu informieren. Meint ihr, dass das Problem gut zu beheben ist?

Zur Info: das ist die Wand zwischen Badezimmer und Schlafzimmer.

...zur Frage

Wie lange warten bis Mietminderung wegen Schimmel?

Hallo, mein Freund und ich wohnen als Mieter in einer Eigentumswohnung in einem Altbau, in dem alle Wohnungen Eigentumswohnungen sind. Seit ein paar Monaten haben wir eine Schimmelstelle an der Innenwand im Schlafzimmer. Ich hatte den Schimmel schon mal abgewischt, aber er kommt wieder. Vor gut 2 Wochen hatte ich den Eigentümer unserer Wohnung-also unseren Vermieter-angerufen und ihm das gemeldet. Er meinte am Telefon, dass er damit schon länger gerechnet hatte, da dort an der Außenwand eine Stelle ist, an die nie Sonne hinkommt. Auerdem läuft an dieser Stelle das Regenwasser der kompletten Regenablaufrinne des Hauses direkt in die Wand und dann...keine Ahnung in irgendeinen Kanal. Wir wohnen im Erdgeschoss und die gesamte Wohnung befindet sich über den Kellerräumen, die stets feucht sind und auch ab und zu mal überschwemmen. Der Vermieter brachte dann einen Schimmelentferner und Schimmelimprägnierer mit und meinte, ich solle es mal damit versuchen. In der 3. Etage wäre ein ähnliches Problem und die würden das auch so regeln. Das sind allerdings die Eigentümer der Wohnung die dort selbst leben. Erst als ich ihm sagte, dass es im gesamten Schlafzimmer moderich riecht-seit 2-3 Monaten und ich seit einigen Monaten ständig verschnupft aufwache und schlecht Luft bekomme, meinte der Vermieter, dass er mal die Hausgemeinschaft fragen wolle, ob man da nicht nochmal die Feuchtigkeit messen könnten. Auf jeden Fall müsste was passieren. Wie lange muss ich denn jetzt warten bis was passiert? Was ist, wenn die Hausgemeinschaft sagt, sie haben kein Interesse daran? Und wie gehe ich dann am besten vor? Vielen Dank für Eure Antworten!!!

...zur Frage

Schimmel im Schlafzimmer hinter dem Bett

Hallo!

Ich wohne seit Oktober mit meinem Freund in einer Zwei-Zimmer-Wohnung. Gestern haben wir bemerkt, dass es im Schlafzimmer hinter dem Bett und in der Ecke neben dem Fenster schimmelt. Ich füge euch zwei Bilder hinzu, dass ihr euch ein Bild davon machen könnt.

Wir wurden schon von Besuchern darauf angesprochen, dass die Luftfeuchtigkeit bei uns ziemlich hoch sei. Daraufhin haben wir uns ein Gerät geholt, dass die Luftfeuchtigkeit anzeigt. Im Wohnzimmer war sie immer zwischen 50 und 60%. Wir haben gelesen, dass das noch im Rahmen ist und haben uns keine weiteren Gedanken darüber gemacht. Bis uns gestern der Schimmel im Schlafzimmer aufgefallen ist. Als wir dann das Gerät neben das Bett gestellt haben, haben wir bemerkt, dass hier die Luftfeuchtigkeit immer zwischen 60 und 70% liegt, und auch nach dem Lüften nur ganz kurz auf höchstens 50% sinkt.

Wir lüften täglich und unserer Meinung nach auch richtig (Stoßlüften). Die Wohnung haben wir seit dem ersten September, sind aber erst am ersten Oktober eingezogen. Das heißt, im ersten Monat haben wir nicht oft gelüftet, weil wir nur zweimal hier waren. Aber das kann ja nicht wirklich das Problem sein, oder?

Außerdem ist in der kompletten Wohnung durchgehend neuer Laminatboden verlegt. Vor ein paar Wochen haben wir bemerkt, dass der Laminat sich nach oben wölbt. Die Tür zum Schlafzimmer streift beim Öffnen auf dem Boden und im Flur hat man zeitweise richtig gemerkt, dass man absinkt wenn man auf eine bestimmte Stelle getreten ist. Im Flur hat sich das mittlerweile wieder einigermaßen gelegt aber die Schlafzimmertür streift noch immer. Das haben wir dem Vermieter auch schon mitgeteilt, der die Tür nun abschleifen möchte, dass sie nicht mehr streift, was aber eigentlich das Problem ja nicht behebt.

Außerdem sind unsere Fenster die meiste Zeit von innen nass. Vor allem morgens, da läuft richtig das Wasser runter.

Heute haben wir das mit dem Schimmel dem Vermieter mitgeteilt und warten nun darauf, dass er vorbei kommt und es sich anschaut. Er hat am Telefon noch gemeint, dass der Vormieter nie ein solches Problem hatte. Das können wir uns fast nicht vorstellen, weil der Schimmel ja in so kurzer Zeit gekommen ist, wir wohnen hier ja gerade erst seit drei Monaten. Da muss doch schon vorher irgendwas gewesen sein? Beim Einzug war die Wohnung top renoviert.

Wir wollten nun mal euren Rat einholen und wissen woher die hohe Luftfeuchtigkeit und der Schimmel kommen können, und was wir nun am besten machen? Es kann aber nicht vom falschen Lüften kommen, oder?

Außerdem hatten wir vor über Weihnachten drei Wochen wegzufahren, in der Zeit werden wir auch nicht täglich lüften können, was mir jetzt schon große Sorgen bereitet.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Liebe Grüße, Amira

...zur Frage

Beschwerde für Schimmel schreiben ....?! Notwendige Hilfe!

Hallo , ich würde gerne eine Beschwerde wegen Schimmel in der Wohnung schreiben , da ich kaum Ahnung habe brauchE ich ein wenig Hilfe . Es handelt von einer Altbauwohnung .. wir hatten schon mal schimmel in der wohnung an den gleichen stellen .. es kamen Arbeiter , um den Schimmel zu beseitigen , doch zum 3 Mal ensteht schimmel an der gleichen Stelle . Jetzt möchte ich eine Beschwerde einreichen , da die Miete jetzt steigt und wir gegen den Schimmel kaum was tun können . Wie könnte ich so eine Beschwerde formulieren ich mochte eine Mietminderung um 20 % machen . Da mein Sohn jetzt unter Asthma leidet , wegen dem Schimmel .

...zur Frage

Feuchte Fenster und Schimmel an Wänden. Mietminderung erhöhen oder lieber nicht?

August 15 zog ich mit meiner Freundin zusammen. mein Sohn kam im September 15 zur Welt. Da ging es los... Fenster nass, um so Kälter es drausen wurde um so mehr feuchte war am Fenster. Es läuft regelrecht. Handtücher ausgelegt und jeden Tag gewechselt weil man sie schon Ausringen konnte. Oktober 15 dann der Schimmel bis heute, es wird immer mehr. Mietminderung erfolgte im Februar16, 10%. In der ganze Zeit war 2 mal der Hausmeister da und hat die Heizung abgelesen, mehr passierte nicht. Die Wohnung ist kontanz immer über 70% feucht und bekomme die Wohnung nicht wärmer als 20 grad warm. 10% habe ich schon gemindert.. kann ich noch mehr die Miete drücken, um druck auf den Vermieter zu erhöhen? Gestern kam mein Nachbar von oben runder und sagte das bei ihm auch los geht mit den Schimmel. Er ist ein Monat später da eingezogen...

das Haus stand lange leer

...zur Frage

Schimmelbildung, Putz bröckelt von Wänden wegen Neubau feuchte im WG-Zimmer. Mietminderung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?