Rechtliches Internetseite - Bilder Upload

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst natürlich immer darauf hinweisen, dass du nicht für den Inhalt der Seite verantwortlich bist, sondern lediglich derjenige, der die "Möglichkeit bietet, dass andere Internutzer ihre Daten hochladen können".

Aber wieso willst du sowas machen ? Davon gibt es ne Menge und dir wird mit Sicherheit nicht das Vertrauen vieler Nutzer zu Teil, wenn es schon hunderte Plattformen gibt, wo dies geht, sicher ist und kein Problem darstellt.

Aber, in den AGB muss alles stehen, dass dir im Endeffekt kein Schaden zusteht. Also mach eine eigene AGB, denn du bist der verantwortliche für diese Seite.

Allerdings wird deine Geschäftsidee nicht aufgehen, weil etwas im Internet hochladen zu können, ist so einfach wie simpel und ist selbst einem Laien so einfach zu erklären, dass er sowas garnicht brauch.

Ich würde das nicht machen, es gibt genug Leute im Internet, die so etwas ausnutzen - ich glaube nicht dass man sich als Betreiber einer solchen Seite da rechtlich absichern kann. Du könntest aber die hochgeladenen Bilder sperren und erst nach deiner Freigabe für andere sichtbar machen.

hallo desputin, du findest nirgendwo einen Freischein dafür. Sogar wenn du dich von den EXTERNEN Links und Inhalten in deinem Impressum distanzierst, ist es nicht ganz ausgeschlossen, dass du dafür mitverantwortlich bist.

Für die Inhalte auf deiner Seite kannst du dich aber mit keinen AGB aus der Verantwortung ziehen. Du bist der Inhaber und bist somit dafür verantwortlich und musstest dafür gerade stehen. Deshalb würde ich an deiner Stelle auf keinen Fall einen freien Upload zulassen. Die einzige Möglichkeit hast du selbst erwähnt: du bist für die Veröffentlichung und für die Freigabe zuständig.

Als Tool kommt eventuell Joomgallery in Frage.

Hier kannst du dir ein Demo angucken:

http://www.joomgallery.net/demo-joomgallery

Im Konfigurationsmanager der JG kannst du unter "Benutzerrechte" die Freigabe regeln.

Was möchtest Du wissen?