Rechtliche Lage Schwerer Diebstahl

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was ist in diesem Fall "schwerer Diebstahl"? Wenn eine alte Dame geängstigt oder verletzt wurde, weil man ihr absichtlich die Handtasche gestohlen hat, dann wird das nicht einfach unter den Teppich gekehrt. Und auch wenn es nur 50 Euro sind, wird die Sache verfolgt werden. Ladendiebstahl, der "nur" 50 Euro betragen hat, der könnte vielleicht wegen Geringfügigkeit fallengelassen werden. Aber nur wenn der Staatsanwalt einwilligt.

242mtown 04.09.2014, 09:13

Danke für die Antwort! Die definition trifft es, weshalb es schwerer Diebstahl ist, wohl am besten:"Der umschlossene Raum braucht nicht verschlossen zu sein. Erforderlich ist, dass nicht jedermann frei und ungehindert Zutritt hat und dass es nicht offensichtlich an einem Ausschlusswillen des Berechtigten fehlt."

Es war ein kleiner Kioskstand auf Rädern (wie ein Imbissstand), der Besitzer hat diesen nicht abgeschlossen da das Ordnungsamt kam weil er zu lange geöffnet hatte. Deshalb verzichtete er auch auf eine Anzeige! Ein Kumpel und 2 Unbekannte haben etwas entwendet. Der Wert der Ware, welche mein Kumpel entwendete betrug 6,20€ und es kam niemand zu Schaden.

Lg :)

0
Rudnik 07.09.2014, 19:51
@242mtown

Na ja, dann ist es ja noch mal glimpflich ausgegangen. Stell dir bloß vor, es hätte noch Personenschaden gegeben. Nicht auszudenken. Hoffentlich lernen die drei Herren aus ihrem Fehler.

0

Fast jedes Verfahren kann eingestellt werden. Ob das hier der Fall sein wird, kann dir niemand sagen. Das entscheidet die zuständige Staatsanwaltschaft.

Jede Anzeige kann fallengelassen werden. Aber warum sollte sie das?

242mtown 02.09.2014, 22:55

Naja ein Kumpel von mir war bei der Polizei, etc etc. Ein Polizist meinte zu ihm, dass die Anzeige zu 99,9% fallen gelassen wird da es glaube ich einen Wert von 6,20€ waren. Der Geschädigte selbst hat keine Anzeige erstatten wollen also wäre ja nur noch die Anzeige der Staatsanwaltschaft offen.

0

Was möchtest Du wissen?