Rechtliche Lage bei Massentierhaltung in Deutschland

4 Antworten

Hallo, auch, wenn ich spät dran bin...: Das Tierschutzgesetz in Deutschland kannst du überwiegend getrost in die Tonne kloppen, Tiere haben kaum Rechte, nicht mal in unserem sogenannten "zivilisierten" Land. Traurig, aber wahr !!!! Massentierhaltung ist leider nur EIN trauriges Kapitel.... Angesichts der Tatasache, dass auch Menschen hier um bestehendes Recht für sich kämpfen müssen, oft erfolglos, allerdings auch nicht verwunderlich.... LG, Sigi

Es gibt für die sogenannte Massentierhaltung die Verordnung zum Schutz landwirtschaftlicher Nutztiere und anderer zur Erzeugung tierischer Produkte gehaltener Tiere und die müssen eingehalten werden. Nicht zu vergessen dass es den Mindeststandart regelt. Meistens haben die Tiere mehr Platz als gesetzlich erlaubt. Leider gibt es auch immer Schwarze Schafe die sie nicht Einhalten oder mit der Tierhaltung überfordert sind. Veterinäre und Tierärzte überprüfen bei Kontrollbesuche die Haltungsbedingungen. Leider werden manche Tierschutzverstöße zu spät entdeckt. Was dann Tierrechtler gnadenlos für ihre Zwecke ausnützen.
http://www.gesetze-im-internet.de/tierschnutztv/

Hey, der letzte Satz ist gut......, vor allem das Wort "gnadenlos" in diesem Zusammenhang !

0

Zusätzlich zu der von Claus schon angeführten Tierschutz-Nutztierhaltungs-VO gibt es noch zahlreiche andere Regelungen, die die Tierhaltung betreffen, nur makl als Beispiel die Vieh-Verkehrs-VO (nach der jede Tierhaltung gemeldet werden muß, und die zB auch die Tierkennzeichnung regelt), dann existieren zahlreiche VOen und Gesetze zum Seuchenschutz, die Futtermittel und ihre Inhaltsstoffe sind von der Erzeugung über den Transport bis zum Tier gesetzlich kontrolliert und geregelt (LFGB, Positivliste), sämtliche Medikamente (inklusive Homöopathie etc) unterliegen bestimmten Auflagen, und natürlich gibt es auch Richtlinien und Gesetze für den Umgang mit Mist, Gülle & Co.

Dagegen ist das Tierschutzgesetz, das leider so ziemlich das einzige Gesetz ist, welches die Haltung der Heim- und Haustiere regelt, eher schon ein Witz. (Nur mal als Beispiel: Für Wellensittiche und Spielzeugkaninchen gibt es nach wie vor weder ein Verbot der Käfighaltung noch auch nur die Idee, hier die Gruppenhaltung vorzuschreiben)

Was möchtest Du wissen?