Rechtliche Frage zu einem Wortlaut - Überweisung vo Geld wann?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Heißt das, dass das Geld an diesem Datum bei denen eingehen muss oder
dass ich spätestens an diesem Tag die Überweisung tätigen muss?

Das kommt darauf an: Ist die Reservierungsfrist der 15.05.2017?

Dann meint es: Der Überweisungsauftrag hätte (so rechtzeitig) bis zum (oder am) 15.05.2017 zu erfolgen, dass eine Gutschrift am 15.05.2017 während der üblichen Geschäftszeiten des Emfängers auf seinem Konto als eingegangen festzustellen gewesen wären.

Wie allgemein bekannt, werden Standard-SEPA-Überweisungsaufträge aber erst am nächsten Bankarbeitstag gutgeschrieben.

Am 15.05. selbst hätte man daher eine Eilüberweisung für fristwahrenden Zahlungseingang am Tag der Reservierungsfrist vornehmen müssen.

Die Aussage des Empfängers ist nun eindeutig und berechtigt: Am 16.05. auf seinem Konto eingegangen, verfällt die Reservierung, da das Geld "erst nach der Reservierungsfrist" eingegangen ist :-(

G imager761

Habe ich nämlich am 15.05. morgens gemacht und stecke in mächtigen Schwierigkeiten, weil das Geld erst am 16. zugestellt wurde.

Du hast dir dafür ja recht lange zeit gelassen!

Möglich ist, dass deine Renovierung nicht mehr besteht.

Meint ihr, ich solle einen Anwalt bemühen?

Weshalb?  Hast du zu viel Geld?

Der einzigste der sich freut ist der Anwalt - er verdient ein paar Euros und das wars.

Nun ja generell sind diese Fristsetzungen meist mit 2 Wochen oder höher angesetzt. Wenn das hier auch so war und die Mail Anfang Mai kam , hättest du ja eventuell genug Zeit zum überweisen gehabt.

Das Geld musste bis 15 auf dem Konto verbucht sein. Wenn du das wirklich einen Anwalt klären lässt, wird euch Mail mit der Fristsetzung und dem Hinweis des Reservierungsverfalls um die Ohren gehauen.

Hier ist es zu empfehlen mit Freundlichkeit zu arbeiten.
Viele Unternehmen zeigen bei solchen knappen Verfehlungen häufig Kulanz wenn man einfach die Lage erklärt .

Habe gerade mal meinen Chef (Anwalt) gefragt und der sagt, dass das Geld am 15. auf dem Konto sein muß, da die Reservierung sonst verfällt.

Er würde aber nicht gleich einen Anwalt bemühen, sondern meint du solltest erstmal dort selber anrufen und höflich nachfragen ob die Reservierung noch bestand hat.

Das Geld muss bis zum 15. auf deren Konto sein. Wann du die Überweisung machst haben die ja nicht zu bestimmen, nur wann sie das Geld spätestens haben wollen.

Da steht  "bis zum 15. Mai" = "eingehen". Du hast Dir selbst die Antwort gegeben.
Versuche vielleicht mit Mail/Telefon die Situation zu klären.

Was möchtest Du wissen?