Rechtliche Frage: Liegt Betrug vor?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also das mit dem Betrug halte ich im Moment für sehr zweifelhaft; er muß Dich durch eine rechtswidrige Handlung zu einer Vermögensverfügung gebracht haben; vielleicht hat er soviel Geld zur Verfügung úm es selbst zu zahlen; nur er will jetzt nicht mehr und schiebt seine Minderjährigkeit nur vor; ich gehe jetzt auch davon aus, dass er das script unbenützt wieder zurückgeben will; wo liegt dann dein Schaden?; all das gilt es zu bedenken; zu bedenken gilt aber auch, dass Du ihm die Ware gegeben hast, ohne eine Gegenleistung sofort zu fordern;

Häää? Hast du die Frage oben mal richtig durchgelesen?? Was du da schreibst ergibt keinen Sinn!

0
@SunSeeker2001

doch durchgelesen, hab mir meine Antwort auch sorgfältig überlegt; es ist halt nicht immer alles strafrechtlich Betrug, was man im allgemeinen Sprachgebrauch als Betrug bezeichnet; wenn er vom Vertrag zurücktritt, muss er Dir natürlich den Schaden ersetzen,der Dir entstanden ist; das ist keine Frage; aber der Betrugsnachweis ist eine der schwierigsten juristischen Aufgaben, die es gibt. Zivilrechtlich ist der Vertrag "schwebend unwirksam", das heißt, wenn die Eltern zustimmen und ihm das Geld geben ist der Vertrag von Anfang an wirksam, wenn sie nicht zustimmen ist er nicht zustande gekommen; natürlich muß er dann die bereits empfangene Leistung zurückgeben und Dich von jedem Schaden freistellen;

0

Das Thema gibt es ja öfters - und aus Sicht des Händler oder Verkäufers ist das natürlich Betrug. Problem ist nur einen Staatsanwalt zu finden, der den Jugendlichen deswegen dann auch belangen will und versucht dies durchzusetzen. Und natürlich könntest du auch versuchen zivilrechtlich Schadenersatz zu bekommen - aber wie gesagt, faktisch wirst du da wenig Chancen haben.

Da er noch nicht volljährig ist,darf er zwar solche Verträge nicht abschliessen "aber", da er wahrscheinlich Strafmündig ist, kann man ihn auch zur Rechenschaft ziehen.Im Zweifelsfall werden die Eltern zur Kasse gebeten. Lass Dich vom Anwalt beraten.

Was möchtest Du wissen?