Rechtliche Frage hausfriedensbruch

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Mann hat schon recht: Ihr dürft nicht einfach fremde Grundstücke zum Spielen betreten, das ist Hausfriedensbruch. Sucht euch ein freies Gelände, dort könnt ihr euch austoben.

Hausfriedensbruch ist kein Kavaliersdelikt - sondern eine Straftat.

gri1su 06.05.2013, 02:06

Ganz sicher würdet ihr nicht dafür betraft werden können, wenn es zur Anzeige kommt (solange ihr unter 14 Jahre alt seid) - aber mächtig Ärger kann es trotzdem geben.

0
gri1su 06.05.2013, 02:13
@Ichbineinfachso

ob nun 8, 18 oder 88 - das ändert nichts am widerrechtlichen Betreten eines Grundstücks, höchstens bei den daraus resultierenden Folgen..

0

du hast nicht das recht auf einem fremden grundstück einfach rumzutoben... das muss dir doch klar sein...

geht auf einen öffentlichen spielplatz, wenn ihr bewegung braucht...

ein zaun ist eine deutliche begrenzung und nicht umsonst aufgestellt worden...

hausfriedensbruch - ganz einfach...

Egal was ihr da getrieben habt, es ist hausfriedensbruch wenn ihr fremdes Eigentum unbefugt betretet.

Das Recht, "euch anzumachen," hat er auf jeden Fall. ;)

Aber wir haben das früher auch gemacht, die meisten haben nur gelacht. Der hat euch nur gedroht, war wohl sauer.

Demnächst vielleicht mal die Nachbarn fragen, einige erlauben das Spielen.

Aber, wie kommt jemand, dessen Kumpel 8 ist, hierher und fragt zu diesen Zeiten solche Fragen?

hättest mit dem mann reden müssen... aber an sich ist es hausfriedenbruch

Was möchtest Du wissen?