Rechtliche Frage, Bitte um Antwort?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es wäre eine fahrlässige Brandstiftung, da sich der Vorsatz ja nur auf das Haus des Vaters bezog

http://dejure.org/gesetze/StGB/306d.html

Das würde bei erwachsenen Ersttätern eine hohe Geldstrafe geben, bei Jugendlichen vermutlich viiieeele Sozialstunden oder ein Arrest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akka2323
25.12.2015, 10:48

Wenn jemand zu Tode kommt, gibt es auf jeden Fall Jugendknast. Und der Vater hat keine Tat begangen. rechtlich darf er vögeln mit wem er will, es ist höchstens moralisch verwerflich und kein Grund dafür, eine schwere Straftat zu begehen. 

0

würde mal auf fahrlässige tötung tippen, da sie halt nicht gut aufgepasst hat bei dem was sie tut und deshalb jemand ums leben kam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?