Rechtliche Frage - Rufschädigung durch Klassenlehrer

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

klar kannst du ihn anzeigen, rufmord ist auch in der schweiz ein verbrechen, hoffentlich buchten die den ein paar jahre ein, sowas zu erfinden und zu erzählen ist wirklich mieß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Domager
27.11.2013, 20:36

Vielen dank!

0
Kommentar von PokemonFan18531
27.11.2013, 20:39

Ahhhh!

rufmord

üble Nachrede oder Verleumdnung

verbrechen

Zwischen verbrechen und ein Vergehen liegen Unterschiede

buchten die den ein paar jahre ein

Dies wäre übertrieben

0

Im vorraus:

Ich bin Deutscher und kann dir leider nur sagen, wie es in Deutschland geregelt ist. Allerdings liegen da all zu große Unterschiede.

In Deutschland ist dies entweder "üble Nachrede" oder "Verleumdnung". Einen faktor brauch ich noch:

Weißt du, ob er genau weiß, dass du es nicht getan hast. Davon hängt es ab, was es ist.

Zur Worterklärung:

üble Nachrede:

Wenn jemand z.B. vor einem Prozess (also bevor genau festgestellt wurde, dass der Angeklakte schuld ist) weiterezählt das er die Tat begangen hat, macht dieser sich der "üble Nachrede" strafbar.

Verleumdnung:

Wenn jemand über jemanden Lügen verbreitet und dabei genau weiß, dass es nicht so ist, macht er sich der "Verleumdnung" strafbar.

Der Unteschied ist die Bestrafung. Bei einer Verleumdnung ist die Strafe höher. Deswegen versuch herauszufinden, ob er genau weiß, dass es nicht stimmt.

Wie hoch die strafe genau in der Schweiz ist, muss ich zugeben, weiß ich nicht. Geh aber auf jeden Fall zur Polizei und erstatte Anzeige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?