Rechtliche Folgen des Hausfriedensbruch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt darauf an. Ein Hausfriedensbruch liegt nur vor, wenn man

1. in einen umschlossenes Grundstück (z. b. eingezäunt) oder ein Gebäude hineingeht

und 2. weiß, dass das der Besitzer verboten hat (z.B. weil er es gesagt hat  oder ein Schild aufgestellt  hat "Betreten verboten").

Ohne Zaun oder ohne Verbotsschild ist das Betreten einer Baustelle nicht strafbar.

Wenn man erwischt wurde,  beim Hausfriedensbruch, dann kann es sein, dass man bei der Polizei angezeigt wird. Beim ersten oder zweiten mal ist aber davon auszugehen, dass die Staatsanwaltschaft das Verfahren  wegen Geringfügigkeit einstellt. Also es passiert nichts.

Wenn das Verfahren nicht eingestellt wird, muss ein M/15 damit rechnen, vom Richter zu vielen Stunden gemeinnütziger Arbeit in einem Altenheim verurteilt zu werden (Nachttöpfe leeren, Betten machen, und so.) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wir hatten die Möglichkeit wegzurennen oder uns zu stellen.
Da wir in der Gegend noch trainieren wollten, entschieden wir uns uns zu stellen.
Wir sind entspannt runter und haben uns mit denen nett unterhalten.
Danach durften wir gehen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DasStrampelRad 07.07.2016, 17:21

Vorrauf seid ihr gewesen? :)

0
AndreasHoeber 07.07.2016, 17:22

Altes Postgebäude in der City Nord (Hamburg). Ach ja und es werden die Rucksäcke angeschaut wegen Spraydosen.

1
AndreasHoeber 07.07.2016, 17:27

Und seid immer freundlich und Kooperativ zu den Polizisten oder Hausmeistern Damit erreicht man viel mehr und man kann denen alles in Ruhe erklären. Dann sind die auch nett zu euch ;-)

0
DasStrampelRad 07.07.2016, 17:32

Hamburg ... Meine Stadt! An welcher Straße steht das Postgebäude? (Falls es noch nicht abgerissen wurde) Wie seit ihr da hochgekommen? Danke für Tipp :-)

0

Was möchtest Du wissen?