Rechtlich - Die Eigene Stimme

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun der Server war ja freizugänglich und somit hatte jeder von vornherein die Möglichkeit gehabt diese Person zu hören.

Ich denke allerdings, dass sich das so verhält wie Das Recht am eigenen Bild

Wenn die Person Ziel der Aufnahme war, dann kann sie sagen: "Hey lösch das mal" und du musst das dann tun. Wenn es allerdings um was anderes ging und die Person nur zufällig mit drauf war, hat diese Person lediglich das Recht von dir zu verlangen zensiert zu werden und du musst dem nach deiner Möglichkeit nachkommen.

Ja du hast die Möglichkeit dir kostenlos diverse Audioprogramme zu laden und mit hilfe von diesen dann die Stimme zu verzerren oder zu verstummen

ich denke mal, dass man das nur dann erkennen kann, wenn man entweder die Person kennt ooooder man Zugriff auf eine Datenbank hat, in der Bild, Name, Alter, Wohnort mit hilfe der Stimme gefiltert werden kann... aber ich bezweifle, dass das bis auf ne Polizeibehörde (glaube nichtmal die) das jemand kann

Soweit mir bekannt, dürftest du nicht mal eine Aufnahme anfertigen ohne das Einverständnis aller Beteiligten.

Was möchtest Du wissen?