Rechtens oder Willkür? Bitte helft mir! :(

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bitte schreibe Deinen Fall der Geschäftsleitung dieses Hausen und weise auf das Urteil hin. Das "Hausverbot " ist nicht rechts! Beschwere dich ausdrücklich über diesen Sicherheitsdienst ( er muß sein ) und dieser Firma. Diese Firma soll die Personen austauschen, weil sie Geschäftsschädigend arbeiten: Aufpassen und nicht Randalieren, schon gar nicht mit Körperverletzungen! Sonst schildere das mal der örtlichen Presse. Das hilft bestimmt.

Du könntest dich mit dem Betreiber des Centers in Verbindung (schriftlich) setzen, ihm die belegten Ergebnisse vorlegen und ihn fragen ob er es in seinem Sinne findet, dass Kunden in seinem Center so behandelt werden. Damit wäre der Sicherheitsdienst umgangen. Der Betreiber hat das Hausrecht und kann dir den Zugang verbieten aber warum sollte er wenns so war wie du geschildert hast.

Danke! So werde ich es machen! Ich kann ja alles belegen anhand des Urteils vom Amtsgericht. Dort ist alles genau aufgeführt auch was die Beweismittellage angeht.

0
@AntiYou

Die könnten mir einen roten Teppich ausrollen und mich mit einer Sänfte hineintragen wollen - ich würde keinen Fuß mehr in dieses Center setzen. Und ich würde ordentlich "Werbung" machen, damit viele meiner Bekannten da auch nicht mehr hingingen.

0
@turalo

Wer weiss ob der Betreiber überhaupt im Bilde war. Vielleicht hat das ja auch Konsequenzen für die Security.

0

Schlimme Geschichte.

Aber der Sicherheitsdienst kann Dir den Zutritt verweigern. Sie wurden vom Hausherrn beauftragt und nehmen seine Interessen wahr.

Da ginge ich sowieso nicht mehr hin.

Die Begründung des Sicherheitsdienstes lautet: "Wir wollen solche Menschen nicht in unserem Center haben." Das ist doch eigentlich nicht rechtens oder?

Das nennt sich Hausrecht. Musst halt woanders einkaufen gehen.

Ob man tatsächlich etwas tun kann, weiß ich nicht. Aber melde die Sache doch mal eurer Zeitung! Die greifen den Fall vielleicht auf.

Vorher solltest du dich schriftlich bei der Center-Leitung beschweren. Eventuell genügt das auch schon.

Du solltest dich an die Betreiber des Centers wenden. Natürlich ist es nicht rechtens dass sie dich nicht reinlassen...

Derjenige, der das Hausrecht hat, kann es auch ausüben und somit verschiedenen Leuten das Betreten der Anlage verbieten.

0
@turalo

Und die müssen keine Gründe haben mir den Zutritt zu verweigern? ;)

0
@turalo

@turalo: naja...ganz so einfach ist das nicht, da es sich um ein öffentliches Gebäude handelt. Einfach aus Willkür jemanden nicht reinlassen funktioniert so nicht...

0
@AntiYou

Nö, müssen sie nicht. Hausverbot wird ohne Begründung erteilt. Da kann man nichts machen, außer freiwillig fortzubleiben..

0
@Silvermum

Wenn die Ladeninhaber/-eigentümer sich in einer Versammlung darauf geeinigt haben, daß eine Person Hausverbot erhält, ist das rechtens. Ein Einkaufscenter ist kein öffentliches Gebäude, es ist in Privathand.

0
@Silvermum

Ich bin auch der Meinung, dass ein Hausverbot auf grobe Verstöße gegen die Hausordnung folgt. Und dies war ja nicht der Fall.

0
@AntiYou

Hätte ich eine Kneipe, ein Restaurant, ein Hotel - was auch immer - und mir gefiele Dein Gesicht nicht, kann ich Dir natürlich Hausverbot erteilen. Nicht übel nehmen, daß ich "Dein Gesicht" geschrieben habe, ich hätte auch "das Gesicht von Bruce Willis" nehmen können.

0

Was möchtest Du wissen?