Rechte russischer Mädchen/Jungs?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Die Rechte der Kinder in Russland wurden dadurch regulirt:

- Familienrecht
- Grundgesetzt
- Die UN-Konvention
- Bildungsgesetz
usw

Die Rechte:
Kinder haben Recht auf
- eine Vorname, Name, Vatersname
- Kontakt zu Eltern und Verwandten
- eine Familie haben
- Schuzt von Staat, wenn ein Kind keine Familie hat
- Schutzt vor Gewalt
- ärztliche Versorgung
- Bildung
- Gleichheit
- Information
- Freizeit
- Meinung
- Aktivbestand des Vermögens
- Hilfe von Staat bei besonderen Bedürfnisse (z.B. Behinderung).

Über das Leben: Erste Schultag ist  immer 1. September. Die Kinder haben eine Woche Ferien am Herbst, am Frühling und 2 Wochen am Winter. Sommerferien ab 1.06 bis 31.08. Grundschule in Russland ist ab 1 bis 4 Klasse. Dann ist ab 5 bis 9 Klasse eine mittlere Schule. Danach kann man ein Beruf lernen oder weiter ab 10 bis 11 Klasse in der Schule bleiben. Die wesentliche Fäche sind: Mathe, Russich, russiche Geschichte, Weltgeschichte, Sport, Erdkunde, Phisik, Chemie, Sicherheit der Lebensführung, Kultorologie, Biologie, Informatik. Die Note 5 ist sehr gut, Note 2 - ist schon nicht bestanden. Die Kinder in Grundschule bekommen ein kostenlose Frühstuck. Die Kinder aus benachteiligte Familien haben auch Recht auf das kostenlose Mittagessen in der Schule. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leben: Eher ärmlichen als bei uns. Rechte: In Russland stark eingeschränkt. Trotzdem aber begrenzt vorhanden. Die Staatsgewalt ist um einiges einflussreicher als bei uns

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
11.09.2016, 00:44

Tja, und was weisst du noch aus der Bild?

0

Was möchtest Du wissen?