Rechte eines 14-jährigen

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denk mal deine Mutter hat überreagiert ^^ Taschengeld ist nicht dazu gedacht, das du dich selber von ernähren musst :) Zwingen kann sie dich übrigens nicht, sie ist dazu verpflichtet dich angemessen zu Versorgen. Dazu ist das Kindergeld da :P

Ich befürchte mal, der Streit ging ums Essen? Wenn ja, kann ich mir mal vorstellen, dass deine Mutter mal etwas sauer ist und sagt, dass du es dir dann mal selber besorgen sollst, vielleicht für ne Woche oder so, damit du weißt, was Essen kostet und wieviel Arbeit es macht es zuzubereiten. Wenn es nicht ums Essen ging, finde ich diese Maßnahme für unangebracht und würde mit ihr darüber reden. Denn eigentlich sind Eltern dazu verpflichtet Kinder zu versorgen.

Deine Mutter erhält Kindergeld sowie Unterhalt für Dich. Damit soll sichergestellt sein, das ein Kind gekleidet und ernährt wird. Hier stellt sich mir eher die Frage: Ging der Streit ums Essen? Gemeckert, weil kein Fastfood oder zu hohe Ansprüche? Ist das Geld knapp (wie bei vielen Familien) muss Deine Mutter mit der Kohle wirtschaften um klar zu kommen. D.h. sie kocht, wie es finanziell möglich ist. Aber leider hört man oft, Kinder wollen kein "normales" Essen. Dieses ist aber gesund und das, was der Körper braucht! Hat sie gesagt, Du sollst Dein eigenes Essen kaufen, weil Du das Essen, was im Hause ist, nicht essen willst? Leider ist das aus Deiner Frage nicht herauszulesen. Aber - wenn Essen zur Verfügung steht, leider abgelehnt wird, dann musst Du halt Döner, McWürg etc. selbst zahlen. Koch doch einfach mal gemeinsam mit Deiner Mutter, macht Spass und Ihr kocht, was Euch beiden schmeckt! Nur mal so als Vorschlag! Gemeinsam was zu machen hilft Eurer Beziehung bestimmt!

Das geld spielt keine Rolle es geht nur ums Prinzip

0
@DoreJSU

Dass du hier niemandem an der Thematik des Streits teilhaben lässt, lässt vermuten dass du dabei nicht sonderlich gut wegkommst. Was hast du denn erwartet? Dass wir sagen deine Mutter ist ein ganz schrecklicher Mensch und wir deine Meinung bestätigen? Und dass du das ihr dann vorhalten kannst? Weißt du eigentlich was das für ein Vertrauensbruch ist? Versetz dich doch mal in ihre Lage.

Es gibt doch einen Grund, warum sie sowas gesagt hat. Vielleicht möchte sie dir einfach mal zeigen, wie hart man für Geld arbeiten muss.

Deine Mutter wird in ihrem Leben noch so viel Geld in dich investieren, da ist es völlig fehl am Platz jede Meinungsverschiedenheit im Internet auszubreiten.

2

Was möchtest Du wissen?