Rechte bezüglich der Fotografie in : Italien

2 Antworten

Hallo

"Panormafreiheit" ist/war eine deutsche Errungenschaft des 18ten Jahrhunderts als um 1860-70 unter Bismarck das Patentrecht , das Urheberrecht und die generelen Schutzrechte in Gesetzte gefasst wurden. Das wurde dann in vielen deutschsprachigen und einige nordischen Staaten Teils oder auch in Gänze übernommen ansonsten ist es Weltweit die Ausnahme. 

Heisst weltweit kann man für das Fotografieren und anschliessende Puplizieren davon ausgehen das man erst mal eine Erlaubniss des Besitzer oder "Hersteller" einholen muss und dann evtl. vor Ort auch noch Gebühren dafür bezahlen muss bzw auch evtl. erst hinterher. Bekanntes Beispiel ist ja der Eifelturm.

Dank Internet ist Puplizieren ja nicht wie früher eine grosse Ausnahme in Händen von wenigen Profis sondern auf Fazebook, Instagramm, Fc,,, nur wenige Klicks entfernt ohne das man dazu die möglichen weiteren Rechteinhaber befragt hat weil man das für Privat oder Irrelvant hält.

Bei Mikrostocks oder Agenturen werden immer die Bildrechte abgefragt bzw man wird als  Fotograf dazu verdonnert auch das ganze Risiko zu übernehmen wenn man da "flunkert" bzw täuscht.  Pech wer da zb denn Eifelturm als Fotomotiv einstellt und dann nachträglich abkassiert wird

Italien lebt vom Tourismus und einige Italener leben vom Fototourismus. Generel gilt bei der Fotografie erst mal "reinhalten" und abwarten was passiert. Wenn man dezent arbeitet stört es oft keinen und wenn man Prominent auftritt sollte man vorher eine schriftliche Genhemigung holen. 

Das muss man trotz Panormafreiheit bei jeglichen Fotoproduktionen auch in Deutschland weil Panormafreiheit gilt nur für das Fotografieren aber nicht für das Puplizieren (Siehe Berliner Schlösser und Parks)

Oder man zieht einen italenischen Fotografen mit ins Boot die quatschen meist die Behörden oder Carabineries "tot" und/oder lassen schon mal einen Crapa aus dem Flachmann kreisen um die Stimmung zu verbesseren. In Süditalien (also alles unterhalb Mailand) wird auch gerne Lokal "In Sito" Gebühren angenommen, in Norditalien wird das evtl. als Bestechungsversuch interpretiert...

Innerhalb von Privatbesitz gelten auch in Deutschland keine Panormafreiheiten insofern ist es in Italien auch nicht anderst als in deutschen Zoos,

Ich hab mal hier gelesen
http://www.marcotogni.it/cosa-non-fotografare/

Es gibt ein Gesetz von 1941, das besagt, innerhalb von Bahnhöfen und Flugplätzen sei es verboten. Allerdings ist wohl noch nie jemand deshalb verurteilt worden. Wenn es aber jemand verbietet = aufhören. Gilt generell.
Miltärgebaude und ~gelände = sein lassen.
An öffentlichen Plätzen ist es erlaubt, wie hier auch. Jedoch sind Eltern nirgendwo darüber begeistert, wenn man Fotos ihrer Kinder machen will.
Von deiner verbotenen Panaroma-Freiheit steht hier nichts - woher hast du das?
Jepp, Stative sind erlaubt.

Wer hat dieses Aquarell gemalt? K.S. 1906

Ich denke nicht das ich es noch beschreiben muss bei dem Foto . Auffällig ist , das es sich um einen See handeln muss - Gänse - Frau holt Wasser . im Hintergrund ist eine Bergkette zu sehen . Italien ???Architektur deutet auf Südliche Landschaft hin . Leider habe ich nicht heraus gefunden wer der Autor dieses Aquarells ist . Ich würde mich sehr über euer fachkundiges Wissen freuen . Vielen Dank

...zur Frage

Autoreise nach italien

Hallo,

ich möchte im April eine Reise mit dem Auto nach Italien fahren.

Habe mich schon ein bisschen schlau gemacht.

Mir ist klar, das ich für die Schweiz die vignette für 33€ brauche bzgl maut und in Italien mich auf die Weisse station fahren muss, um mir mein Mautticket mit Barzahlung zu ziehen.

Höchstgeschwindigkeiten sind auch soweit klar (Schweiz 50/80/120) (Italien 50/90/130)

ich werde aber eh Hauptsächlich auf der Autobahn fahren.

Jetzt hätte ich ein Paar Fragen:

wo am besten Tanken: habe als Kraftstofff Benzin/LPG

nochmal bezüglich tanken: nehmen die Schweizer Tankstellen an den Autobahnen auch Euros, oder muss ich vorher Geld wechseln?

Wie ist das mit meiner Dashcam? Darf ich die in der Schweiz / Italien verwenden.

Was sollte ich sonst noch hauptsächlich auf der Autobahn beachten?

Was tun, wenn man in eine Verkehrskontrolle gerät? ich kann kein Italienisch und von meinen Mitfahrern auch nicht.

...zur Frage

Themen für Seminararbeit?

Hallo, ich muss bald eine Seminararbeit schreiben. Das Überthema lautet "Bella Italia". Ich darf mir das genaue Thema über das ich schreibe, selbst aussuchen. Ich würde sehr gerne etwas im Bereich Fotografie schreiben(zur Not auch Mode oder Film oder irgendetwas kreatives). Nun habe ich schon etwas recherchiert, bin aber noch auch kein Thema gestoßen, über das man 15 Seiten schreiben könnte. LG

...zur Frage

Darf ich Pferde einfach so fotografieren?

Guten Tag!

Ich hätte eine Frage bezüglich der Fotografie..ist es erlaubt Fotos von Pferden zu machen, die auf einer Weide stehen und die Fotos dann auf meiner Homepage hochzuladen ohne das ich die Besitzer frage? Wichtig: ich begebe mich NICHT in die Weide rein, sondern fotografiere die Pferde dann von "außen" .. ist das Erlaubt oder werd ich dann mit strafrechtlichen Folgen rechnen müssen?

...zur Frage

Selbstverteidigung in Italien?

Hi Ich fahre mit meiner Klasse bald nach Italien. Mailand. Jetzt wollte ich fragen, ob man sich dort wie auch in Deutschland mit Karate selbst verteidigen darf.

LG DJBOB

...zur Frage

Das perfekte Objektiv für astrophotographie?

Hi,

Ich habe eine Nikon D7200 mit einem 18-270mm Tele objektiv. Ich fotografiere hauptsächlich Sterne und landschaft (würde aber auch gerne mal Portrait Fotografie ausprobieren). Ich sehe mich nach einem neuen objektiv um und kann mich nicht entscheiden für ein Weitwinkel (für astrophotography was ich wirklich interessant finde), Makro oder festbrennweitenobjektiv (womit womöglich mehr Optionen feststehen). Was würdet ihr nehmen ? (Ich tendiere eher zu einem Weitwinkel) Ich habe mir das Sigma 10-20 objektiv ausgeguckt, ist dieses empfehlenswert für astrophotographie ? Macht es einen großen Unterschied, ein Weitwinkel zu haben (um die Milchstraße besser zu sehen)? Könnt ihr mich eins empfehlen ? Denn wenn ein Weitwinkel gegenüber meinem jetzigen Telezoom bezüglich astrophotographie keinen großes Unterschied macht würde ich mich eher für Makro/ festbrennweite entscheiden.

Danke für eure Antworten:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?