Rechte am eigenen Kinderbild?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein "Recht am eigenen Bild" gibt es nur in bestimmten Fällen, wenn es um die Veröffentlichung geht. Es hat nichts mit dem Eigentumsrecht an den Bildern zu tun.Dein Vater als Fotograf hat dir Rechte an Deinen Kinderfotos, als Vater hat er Dich auch nicht um Zustimmung bitten müssen, als er Dich fotografiert hast. 

Wenn Dein Vater nicht sorgeberechtigt ist bzw. Du bereits volljährig bist, darf er dir Bilder nicht ohne Deine Zustimmung bzw. ohne Zustimmung des Sorgeberechtigten veröffentlichen. Das Eigentumsrecht bleibt bei ihm. Würde er Dir die Fotos aushändigen - oder Dir Abzüge übergeben - dürftest Du sie übrigens auch nicht ohne seine Zustimmung veröffentlichen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube solange er sie nicht veröffentlicht - also auf Facebook oder einer ähnlichen Platform ins Netz stellt, kannst du da nichts machen - bzw ist alles rechtens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrsBrunni
29.10.2015, 00:22

Hmmm okai... Aber habe ich nicht auch anspruch auf die Bilder:(?! Sind ja schliesslich Bilder von mir? Und ich will nicht das er die hat:/

0
Kommentar von MrsBrunni
29.10.2015, 00:39

Danke:) das mit den Fotos von Gebäuden habe ich auch gelesen....

Aber auf meine Frage so direkt nirgends eine Antwort gefunden:/ nur darüber wer bestimmen darf welche Fotos ins Netz kommen...

Sind Urheber und Eigentümer immer die selbe Person?!?

0

Wenn er die Fotos gemacht hat, dann gehören sie auch ihm. Er hatte ein Recht die Fotos on dir zu machen. Wenn man mit ihm reden kann, dann soll er dir doch Abzüge von den Bildern machen und zusenden, wenn er schon die Originale behalten will. Wenn er sich weigert, dann wird es schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?