Rechte Abiball - Schulleitung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn das eine schulische Veranstaltung ist - wie beim offiziellen Teil mit Zeugnisübergabe eigentlich üblich - seid ihr nicht die Gastgeber. Beim anschließenden Ball sieht das evtl. anders aus.

Ich habe nächste Woche auch meinen Abiball sowie die Zeugnisvergabe. Und auch unser Jahrgang hat(te) nicht das beste Verhältnis mit der Schulleitung. Aber ich persönlich finde, dass man da einfach drüber stehen muss. Sie geben euch nur kurz das Zeugnis und beim Abiball müsst ihr auch nicht mit ihnen reden. Danach seht ihr die Schulleitung doch auch nicht wieder. Aber wenn ihr wirklich überhaupt kein Interesse daran habt, mit der Schulleitung zu feiern, geht nach der Zeugnisübergabe einfach woanders hin. Ihr könntet aber auch Unterschriften von der ganzen Jahrgangsstufe sammeln, um so euern Protest zu zeigen. Vllt hilft das.

Mein Verstand sagt mir, dass die Schulleitung darauf bestehen kann, die  Übergabe der Abi-Zeugnisse selbst vorzunehmen. Dabei solltet Ihr auch bedenken, dass es Eurem Stufenleiter und seinem Stellvertreter wahrscheinlich nicht recht wäre, wenn sie die Schulleitung "ausbooten" würden. Als Stufenleiter und Stellvertreter würde ich da sogar ablehnen. Beide müssen noch länger mit der Schulleitung zusammenarbeiten!

Was den Abiball angeht, dürftet Ihr der Schulleitung sogar sagen, dass ihre Anwesenheit beim Ball nicht erwünscht ist. Eine gute Alternative wäre, Ihnen mit Tischkarten einen Tisch zuzuweisen, wo sie alleine sitzen. Dann würden sie gewiss sofort gehen.

Der Stufenleiter und auch sein Stellvertreter haben mit uns den letzten Abijargang begleitet und gehen danach in Rente.

Es ist einfach ein bisschen schwierig, da sich alles immer um diese Frau drehen muss und Sie nicht mal mitbekommt, dass keiner Sie an der Schule leiden kann und dass sich der Ruf unserer Schule in den letzten 6 Jahren (seit Sie da ist) prinzipiell verschlechtert hat.

0
@Aniii1996

Ich bleibe dabei, dass Ihr die Übergabe durch Eure Stufenleiter nicht erzwingen könnt. Die Dame an einen Einzeltisch verfrachten könnt Ihr aber. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

0

Dann geht doch einfach nach der Zeugnisübergabe woanders feiern.

Geht nicht... wir haben eine ganze Menge Geld für die Raumiete gezahlt und das wäre dann zu schade

0

Wo findet der Abiball denn statt? Bei uns war das in der Schule.

Wir haben unseren Abiball alleine geplant und er findet in einem angemieteten Saal statt, weshalb wir sih nicht woanders Feier wollen. Da wir für die Raumiete ziemlich viel Geld ausgegeben haben.

0

Der Abiball wird doch von euch veranstaltet oder? Dann könnt ihr auch aussuchen, wer eingeladen ist. Wer euch das Zeugnis übergibt, ist vollkommen wurscht.

Leider würde Sie die Aussage gar nicht interessieren, so lange wir nichts rechtliches Vorlegen können :/

0
@Aniii1996

Rechtlich gesehen dürft ihr als Veranstalter entscheiden, wer zu euerer Feier kommt und wer nicht.

0

Es ist halt oft üblich, dass die SL das macht.


Es ist eben auch nach außen hin komisch und hat ne ziemlich negative Aussage, wenn das bei Euch jetzt anders läuft.


Lasst es einfach so und dann feiert schön.

PS: bei uns wars (Gott, Abi #91!) so, dass der rektor auch kam, obwohl wir.. naja, mhh.. aber er die Zeugnisse gab es vorher schon in einer offiziellen Stunde im Bürgersaal.

So hat er dann wieder seinen üblichen Schmus gesagt ud war nach 5min schon wiederw eg.

0
@Violetta1

Sie möchte leider den gesamten Abend bleiben und da Sie da ist, haben sogar schon 3 Lehrer abgesagt, da si nicht mit ihr an einem Tisch sitzen wollen

0

Was möchtest Du wissen?