Recht oder Anrecht auf etw. haben

2 Antworten

Ich würde differenzieren wollen. Wenn ich ein Recht auf etwas habe, kann ich mich auf ein Gesetz berufen. Wenn ich ein Anrecht auf etwas habe, gilt eine moralische Verpflichtung oder eine Absprache unter zwei Leuten. Das ist aber einfach nur mein Sprachgefühl - beweisen kann ich nix.

Vielen Dank

0

Hab jetzt eine Weile darüber nachgedacht und mir ist kein Beispiel eingefallen, wo man nur das eine oder nur das andere Wort hätte benutzen dürfen.

Man kann ein Recht/Anrecht haben auf eine Erbschaft, auf einen Job, auf eine Wohnung, auf Urlaub, auf einen Schulabschluss... Oft wird das Wort Anrecht benutzt, wenn ein Recht auf etwas bestimmtes besteht, es einem aber aus irgendeinem Grund verweigert wird. Ansonsten würde ich sagen, sind die beiden Worte gleich.

Vielen Dank

0

Was möchtest Du wissen?