Recht des AG?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Leg Dir eine neue Tel.Nr. zu und gib diese nicht jedem. Wenn Du keine Rufbereitschaft hast, ist nach Feierabend Schluss.

 Ich verstehe sowieso nicht, warum so viele AN ihren Vorgesetzten/AG private Handy-Nr. geben oder sogar über Whatsapp oder Facebook kommunizieren.

Ich gehe (meist) gerne arbeiten aber meine private Handy-Nr. haben nur sehr wenige Kolleginnen und Kollegen und diese geben sie auch nicht weiter. Meine Vorgesetzten/AG haben die Festnetznummer und da laufen solche Anrufe, sollten sie mal vorkommen (hatte ich in sehr vielen Jahren ca. 4-5mal), auf den AB. Da entscheide ich dann selbst, ob ich reagiere oder nicht.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
superK 04.11.2016, 08:57

Wie sieht die Geschichte dann aus wen man ein Geschäftshandy immer bei sich trägt?! (Im AV gibt es dies bezüglich keinen Paragraphen)

0

Recht einfach: Zwei SIM-Karten zulegen, eine Nummer bekommt der Arbeitgeber, eine alle anderen. Die SIM-Karte der Nummer, die der Arbeitgeber hat, wird konsequent mit Ende der Arbeitszeit abgeschalten.

Denn rechtlich gesehen musst du natürlich und selbstverständlich und wie ein Blinder mit Krückstock weiß nicht antworten. Wie das dein Arbeitgeber persönlich als Mensch findet, kannst du nur herausfinden, wenn du ihn darauf anspricht dass du das nicht willst und in Zukunft dein Handy abends aus hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ingwer16 03.11.2016, 22:51

2 Karten ist ne gute Idee !
Wobei ich keine Ahnung hab wie man bei iPhone die Karten tauscht , find auf nicht mal " Schieber " in den die Sim sein könnte 🤔

0

Blockiere ihn und danke, dass du nichts über deinen Beruf schreibst, der das vielleicht zulässt. Wieso sollte man seinen Chef in WA überhaupt kontaktieren? Das ist Unsinn und in keinem einzigen Arbeitsverhältnis nötig.

Wenn DU deinem Chef nicht das Wort "Freizeit" und die Formulierung "gesetzliche Ruhezeit" um die Ohren ballern kannst, sehe ich schwarz für dich.

Kündige ihm an, alle Zeit im Messenger großzügig als Arbeitszeit mit Nachtzuschlag abzurechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ingwer16 03.11.2016, 22:47

Ist kein Job in dem ich Bereitschaft oä hab .
RA ....

0

Neue Rufnummer und die deinem Chef nicht geben. Oder blockiere ihn einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nicht reagieren, wenn Du keine Bereitschaft hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?