Recht auf Urlaubsgeld? Aushilfe

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vorab kurz zur Begriffserklärung:

Bei Deiner Frage geht es um das Urlaubsentgelt, also die Lohnfortzahlung im Urlaub, den "bezahlten" Urlaub. Urlaubsgeld ist die freiwillige (oder arbeits-, tarifvertraglich vereinbarte) Sonderleistung des Arbeitgebers.

Aber zur Frage:

Für einen freien Tag brauchst Du natürlich keinen Urlaub zu nehmen, da er ja ohnehin frei ist; dieser Tag wird vom Arbeitgeber selbstverständlich auch nicht bezahlt.

Wenn Du also von Dienstag bis Samstag (also 5 Tage) arbeiten musst und willst 1 Woche Urlaub nehmen, dann werden dafür auch nur 5 Tage als Urlaubstage berechnet.

Allerdings kommt es auch darauf an, als was Dein Urlaub im Arbeits- oder Tarifvertrag definiert ist: als x Werktage Urlaub oder als x Arbeitstage (oder einfach nur Tage) Urlaub: Ist der Urlaub als Werktage definiert, werden für 1 Woche 6 Tage berechnet, bei einer Definition als Arbeitstage (oder einfach nur Tage), eben so viele Tage, wie Du in einer Woche arbeitest - im Endeffekt ergibt das aber die gleiche Länge des Urlaubs.

Was möchtest Du wissen?