Recht auf unpfändbare Sachen nach einer Zwangsräumung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja. Persönliche Gegenstände wie Fotos, Briefe und andere kleine Habseligkeiten sind nicht pfändbar und wären ohnehin nicht verwertbar.

Sie können diese persönlichen Gegenstände natürlich zurückfordern. Sie müssen sich aber beeilen, damit der Ex-Vermieter diese nicht entsorgt.

ETEAM 23.12.2010, 23:53

danke ... auch wenn ich alles abgetreten habe?

0

Bei einer Zwangsräumung musst Du schnell reagieren und Deine persönlichen Sachen raus holen. Wenn Die Zwangsräumung vollzogen wird, werden die nicht pfändbaren und persönlichen Sachen nämlich eingelagert, und dann musst Du bei Abholung eine Auslöse in Form der Lagerkosten zahlen. Also nicht lange warten....Tempo, Tempo, Tempo

ETEAM 23.12.2010, 23:59

danke ... für persönliche sachen also unpfändbare sachen braucht man keine lagerkosten zu bezahlen ....

0
Taflie1961 24.12.2010, 00:12
@ETEAM

Doch, das ist es ja. Der Gerichtsvollzieher räumt mit einer Spedition die Wohnung, und die Spedition lagert alles ein was der Vermieter nicht will...also Deine persönlichen Sachen. Wenn Du die dann wieder haben willst, will die Spedition Geld von Dir.

0
ETEAM 24.12.2010, 14:29
@Taflie1961

das habe ich dazu gefunden .... "Es kommt doch immer darauf an, was alles in der Wohnung war. Nicht alles unterliegt dem Vermieterpfandrecht, diverse Dinge sind unpfändbar. Dann greifen gesetzliche Verwahrfristen - der Vermieter hat ja keinerlei Eigentum an den unpfändbaren Sachen, sondern sie nur in Verwahrung, ist also Treuhänder mit entsprechenden Pflichten. Unpfändbare Sachen müssen übrigens auch bedingungslos an den Mieter herausgegeben werden, ohne Kassierung von Gebühren etc. Da ist nichts mit Rückbehaltungsrecht."

0

Recht haben und Recht bekommen sind zwei unterschiedliche Dinge, - hat dein Anwalt keine Tipps?

Kennst du vielleicht ein paar ganz starke Jungs, die dich begleiten können, wenn du deine Sachen holst - vorausgesetzt, die sind überhaupt noch da!

ETEAM 23.12.2010, 23:53

wenn ich jetzt in diese wohnung gehe mache ich mich strafbar ... mir gehört da laut papier nichts mehr ...

0

Wenn Du den Mietvertrag gekündigt hast, dann ist doch gut.

Er wohnt dann da als Hausbesetzer ohne Rechte. Die können den von nun auf jetzt auf die Straße setzen.

ETEAM 23.12.2010, 23:51

danke aber das war nicht meine frage!!!

0

Was möchtest Du wissen?