Recht auf Umschulung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine zweite Ausbildung ist in erster Linie dein eigenes Problem. Wenn in deinem erlernten Beruf Vermittlungschancen bestehen, wird die Arbeitsagentur da nichts zahlen.

Dass dir dein jetziger Beruf nicht mehr gefällt, ist kein Grund für die Allgemeinheit, dir da zu helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen Rechtsanspruch auf eine Umschulung / Weiterbildung / Fortbildung über die Arbeitsagentur gibt es nicht.

In der Regel wird eine Umschulung nur gefördert, wenn man seinen bisherigen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann oder es absolut keine Chance damit am Arbeitsmarkt gibt.

Du willst Deinen Beruf nicht mehr ausüben, obwohl Du wohl könntest. Da wirst Du kaum Chancen auf Förderung haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo freedomrida,

leider kein Recht auf Umschulung. Wie hier schon beschrieben gibt es diese nur aus gesundheitlichen Gründen oder wenn für Deinen erlernten Beruf kein oder nur ein geringer Arbeitsmarkt besteht.

Alles zum Thema Umschulungsmöglichkeiten findest Du aber auch in unserem Ratgeber hier:

https://www.fortbildung24.com/ratgeber/umschulungsmoeglichkeiten/

Konzentriere Dich erstmal auf Deinen Nachwuchs. Wenn Du im Job zuviel Stress oder psychische Probleme hast, schreibt Dich Dein Arzt in einer Schwangerschaft aus Sicherheit auch mal arbeitsunfähig.

Viel Erfolg und ein gesundes Baby

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, diesen Anspruch hast Du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein leider nicht eine Umschulung wird nur im Falle von Krankheit bezahlt. In welcher Branche arbeitest du denn ? Gastronomie ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?