Recht auf Teilrückzahlung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier spielt der Lieferant auf Zeit, in der Hoffnung, dass du das dann sein lässt.

Dein Geld bekommst du sowieso nicht zurück. Oder kennst du in China einen Rechtsanwalt, der dich dort vor Gericht vertritt?

Das kannst du als "Lehrgeld" abschreiben.

Ohh sogar ein Erfahrener, vielen Dank für die schnelle Antwort :)

Die Firmal selbst hat Ihren Sitz in Amerika, betreibt Ihre Hauptwerbung über soziale Medien und sind da auch relativ bekannt mit vielen guten Bewertungen. Deswegen war ich überrascht als die Lieferungen allesamt aus China kamen..

Ja das war auch mein Gedanke - dann lass ich es einfach sein und versuche die Jacken weiter zu verkaufen.

Vielen Dank!

0

Du wirst gar nichts wiedersehen von dem Geld. Weder die 18 % noch etwas anderes. Das sind die Nachteile, wenn man billig in China kauft. Du kannst keinerlei deutsche Verbraucherrechte in China durchsetzen.

Mache es so, wie Du geschrieben hast, verkaufe sie mit den richtigen Maßen weiter, Ärger lohnt nicht.

Hallo.

Hast du eine Einfuhrgenehmigung für lebende Tiere. 18% sind wahrschein die Einfuhrumsatzsteuer.

Geld bekommt du nie zurück.

Verbuch es unter 1. Erfahrung reicher.

Mit Gruß

Bley 1914

Was möchtest Du wissen?