Recht auf Stempelkarten Auszug in Zeitarbeitsfirma

3 Antworten

Arbeitsrechtlich sind die Zeiterfassungsbelege Bestandteil der monatlichen Gehaltsabrechnung und stehen dem Arbeitnehmer zumindest in Kopie zu.

Bei der geschilderten Konstellation sind die Zeitbelege maßgebend, die die Zeitarbeitsfirma für die Errechnung der Arbeitszeiten der jeweiligen Monatsabrechnung heranzieht.

Ich rate dringend davon ab, diesbezüglich an die Entleihfirma heranzutreten. Das könnte als Verstoß gegen den Arbeitsvertrag ausgelegt werden, der ausschließlich mit der Zeitarbeitsfirma besteht !!!

Das schreit ja schon nach Betrug und abzocke. Auch der Umgangston zeigt einmal mehr, was ein Leiharbeiter dort wert ist. Geh zu einem Fachanwalt und zeig denen wo der Hammer hängt.

Das würde mich auch mal interessieren,  ich bin ebenfalls im BMW Werk, nur in Leipzig und JOB Ag stellt sich quer. Bekommen Einsicht aber KEINE Kopie vom Stundenzettel 

0

naturlich ist dir deine firma gegenüber verpflichtet dir deine zeittabellen zur verfügugn zu stellen. ich habe die jeden monat mit dem gehaltbrief erhalten, ganz von allein.

das würde ich aber näher hinterfragen. und auch mal bei bmw anfragen ob sie dir die stunden die sie abrechnen zur verfügung stellen.

edit: sollte das alles nicht fruchten wende dich an einen fachanwalt für arbeitsrecht.

Das ich mir die liste bei BMW direkt hole ist ne sehr gute idee.

Ja es ist schon traurig das so eine Mega Milliarden Frima solche machenschaften unterstützt aber so ist nunmal die Welt.

Vielen Dank

Mfg

0

Was möchtest Du wissen?