Recht auf Pause

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ArbZG sagt in §4:

Die Arbeit ist durch im voraus feststehende Ruhepausen von mindestens 30 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs bis zu neun Stunden und 45 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als neun Stunden insgesamt zu unterbrechen. Die Ruhepausen nach Satz 1 können in Zeitabschnitte von jeweils mindestens 15 Minuten aufgeteilt werden.

Diese Bestimmung gilt nicht zur für Azubi sondern generell für jeden Arbeitnehmer.

Nach Deiner Beschreibung dauert Deine Arbeitszeit regelmäßig mehr als 9 Stunden, Du hast also sogar Anspruch auf 45 Minuten Pause.

Außerdem: Eine Ruhepause ist es nur dann, wenn Du dabei nicht gestört wirst.

didis75 13.06.2014, 23:14

Ja danke Ich weiss das alles das nicht rechtens ist aber wollte nur mal wissen nach welchen Gesetz... Bei uns ist so das wir sind 3 Leute und jede hat verschiedene Pausenzeiten die fest geschrieben sind Fachkraft 10-10.30 Uhr Erste Helfer 10.30 11 Uhr Springer(oft ist das Schüler)11-11.30 Uhr Wir haben vor 2 Wochen sogar Teambesprechung wo wir unterschrieben haben Pausenzeiten sind einzuhalten!(Ausser wenn Notfall ist) Wie Sie sehen unsere Chefs haben sich was dabei gedacht wenn sie die Pausen geregelt haben.Es sind immer 2 Leute da,1 ist weg. Da brauche ich auf kein Klingel zu gehen. Das Problem ist unser Heim hat kein Pausenraum will auch nicht einrichten. Im Garten ist Pause verboten,da ist für die Bewohner.Wir dürfen entweder vorn auf einen Bank sitzen wenn sie gerade nicht besetzt ist oder unten im Keller im Umkleideraum ohne Fenster Pausenbrot essen. Oder im Speisesaal mit dem Bewohner,Sie können es ahnnen das ist keine Pause. Da verstecke mich eben auf die Toilette wie gesagt... Ich habe schon mit andere Leute besprochen wir schreiben den Betriebsrat das ein Pausenraum eingerichtet wird. Sonst arbeite ich jedes mal 30 Min mehr die ich nicht bezahlt bekomme und darf aber dafür nicht z.B. 15 Min vorher nach Hause!Sowas geht nicht. Ich bleibe oft genug lange nach der Arbeitszeit und möchte kein Geld dafür,aber...vorher meine Pause bitte

0

Ich mache gerade eine Ausbildung zur Gesundheits und Krankenpflegerin und es ist ja wohl nur natürlich das man zur Klingel geht, wenn die Patienten/Bewohner etwas brauchen. Wenn jemand ein wirklich ernstes Problem hat und vielleicht daran stirbt kannst du dich später auch nicht damit rausreden du hattest Pause und hast deswegen nicht geholfen.

Bei uns ist es so (egal in welcher Schicht ob Früh, Spät oder Nacht) das man 45 Minuten Pause hat. In der Frühschicht z.B 30 Minuten Frühstückspause und später gegen Mittag nochmal 15 Minuten, wenn man schnell nochmal was essen möchte.

Dabei ist es so das sich alle Mitarbeiter der Station in den Pausenraum setzen (zur großen 30 Minuten Pause) und da eben essen. Wenn es klingelt geht selbstverständlich der Schüler. Danach kann er sich aber wieder hinsetzen und weiter essen. Klar bleibt er dann auch nicht länger sitzen nach hinten raus. Wenn die Pause vorbei ist, ist sie eben vorbei. Manchmal ist es nur so, dass die Schwestern und Pfleger zu einem sagen du kannst noch sitzen bleiben wenn man besonders oft zur Klingel gehen musste.

Alles in allen sind Lehrjahre eben keine Herrenjahre und da musst du durch. Aber du kannst das ganze Thema doch auch einfach mal ansprechen und den Kollegen sagen was dir nicht gefällt und wie du es anders machen würdest. Gedankenlesen kann keiner. Geh zu den Kollegen und sprich mit ihnen. Sag ihnen was dir nicht gefällt, den ein Recht auf Pause hast du auf jeden Fall!

Als Azubi steht dir deine Pause zu,wenn du unter 18 bist sogar eine Stunde.Frag mal bei deiner zuständigen Kammer nach.

wenn du gekündigst werden willst,dann bestehe auf deine pausen,such dir einen anderen arbeitgeber

Annelein69 12.06.2014, 20:09

Das ist quatsch,sie ist Azubi.Ihr steht ihre Pause zu,so ohne weiteres kann ihr gar nicht gekündigt werden.Schon gar nicht weil sie auf ihre Pausen besteht.Im Gegenteil,kommt das raus kann der Arbeitgeber empfindlich geftraft werden.

1
marlies286 12.06.2014, 20:11
@Annelein69

ach,quatsch,recht haben und recht bekommen sind zwei verschiedene paar schuhe,gerade in der altenpflege werden Gesetze missachtet

0

Was möchtest Du wissen?