Recht auf Nachkorrektur?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Referendar hat nicht die alleinige Verantwortung für die Note. Wenn du an einer Seminarschule bist, hat der Seminarlehrer dafür die Verantwortung. Wenn du an einem normalen Gymnasium bist, dann hat der Referendar auch dort einen Betreuungslehrer, der für die Note verantwortlich zeichnet.

Ja, ich glaube aber nicht, dass dieser verantwortliche Lehrer wirklich nachkorrigiert hat. Mir wurde zum Beispiel die allgemein bekannte Floskel "I'm of the opinion that" als falsch angestrichen, mit der Begründung, dass er das so nicht in seinen Büchern gefunden hat. Googel zeigt aber unter den ersten aufgehenden Seiten sofort den Gegenbeweis auf einer seriösen Seite. Sowas müsste ein richtiger Lehrer doch erkennen!

0
@NinaAtHome

Ja, ich habe das jetzt bei deiner anderen Frage schon gesehen. Da solltest du dich auf jeden Fall wehren.

2

Was möchtest Du wissen?