Recht auf Krangeld?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie lange arbeitest Du denn schon in dem Betrieb?

Wenn es mehr als vier Wochen sind und Du jetzt schon weißt, dass Du bis Monatsende arbeitsunfähig bist, warum willst Du dann zum 18.Februar kündigen und nicht zum 28. Februar?

Da wärst Du doch bis zum Ende des Monats in einem Beschäftigungsverhältnis und bekommst mehr Geld als von der Krankenkasse.

Anspruch auf Krankengeld hast Du erst nach sechs Wochen Lohnfortzahlung. Bist Du denn schon so lange krank?

Ich denke, Du bist auf der sicheren Seite, wenn Du zur Arge gehst und die fragst, denn wenn Du selbst kündigst, hast Du drei Monate Sperre - und keine Ahnung, wie das dann mit dem KG ist...

Nicht, dass Du plötzlich drei Monate ohne Geld dastehst... Sei bloss vorsichtig.

Hexle2 03.02.2015, 14:42
Anspruch auf Krankengeld hast Du erst nach sechs Wochen Lohnfortzahlung

Wenn er vorher arbeitslos wird, nicht. Dann bezahlt der AG keine sechs Wochen und die Krankenkasse springt früher ein.

 wenn Du selbst kündigst, hast Du drei Monate Sperre -

Ab 1. März ist ein neuer Job da. Wen interessiert da die Sperre?

Frage richtig und komplett gelesen?

0
Bambi1964 03.02.2015, 14:45
@Hexle2

Stimmt, das mit dem neuen Job hatte ich übersehen...

Aber er wird ja nicht arbeitslos, wenn er selbst kündigt. Also trotzdem: Vorsicht...

0

Warum kündigst du nicht zum 28.02.? Dann hast du noch die Lohnfortzahlung bis zum Ende.

Was habt ihr alle für eine Vorstellung?

Wenn es bequemer ist dann lasse ich mich eben lieber krank schreiben, als zum Arbeitsamt zu gehen.

Leute denen es wirklich schlecht geht, kann man unter Umständen nicht optimal versorgen, weil der die Ärzte sich an ein Budget halten müssen, dass sie nicht überschreiten dürfen und so Leute wie du verheizen das Geld weil sie zu faul sind zum Arbeitsamt z gehen. Weißt du was das kostet wenn du dir deinen gelben Schein abholst?

Dieses Verhalten ist mehr als unsozial. Und erzähl nicht du bist krank geschrieben, du hast keinen Bock mehr zu arbeiten weil du einen neuen Job hast. Ist es nicht so?

Für sowas habe ich kein Verständnis.

Was möchtest Du wissen?