Recht auf Kindergartenplatz trotz Arbeitslosigkeit?

4 Antworten

WEnn das so vereinbart wurde das du einen Arbeitsplatz nachweisen musst ist das Rechtens. Und du hast auch Anspruhc auf einen Betreueungsplatz, selbst wenn du Arbeistlos bist. aber halt nicht in einem bestimmten Kindergarten.

Also ich muss leider sagen, der Herr oder die Frau die sich hinter "Denkverbot" versteckt ist mehr als fraglich... 1. Kapitalismuskritiker aha...und wer zahlt dir dann eines Tages die Rente????? oder braucht man die dann nicht mehr...Überbevölkerung gibt es bekanntlicherweise in Deutschland nicht... Es macht mich mega wütend...diese Arroganz...man ist arbeitslos da man keine Betreuung für sein Kind hat...nicht weil man nicht will...und Hartz 4 ist keinSpass mehr...erst recht nicht wenn man Jahre lang studiert hat...Angebote für Jobs hat und sie ablehnen muss da man nun mal nicht arbeiten gehen kann ohne Betreuung des Kindes...bin alleinerziehend und verdammt Sozialhilfe zu bekommen mit 2 Diplomen und mindestens 3 Sprachen perfekt...so geht es vielen...also BITTE etwas Respekt!! Dumme Sprüche helfen aus einer Notsituation nicht raus...Ich spreche hier für VIELE...auch die NICHT alleinerziehenden...oft reicht ja ein Gehalt nicht mehr...bei den steigenden Mieten...laso hin oder her...Kapitalismuskritiker...die Kinder sind die Zukunft und geben sehr viel...nicht nur den Eltern...auch später der Gesellschaft...vor allem wenn sie die Chance haben, das ihre Eltern arbeiten gehen können, Geld verdienen für den Unterhalt und den Kindern zeigen, das man wohl ohne staatliche Stütze (Hartz 4 ) auskommen kann...Da hat die Politik versagt...es fehlen Fachkräfte...??? Dann schaut mal nach wer alles zu Hause sitzen muss wegen fehlender Betreunung des Kindes...Ich bin eine der Fachkräfte, teuer ausgebildet...und HARTZ 4...Jobangebote musste ich ABLEHNEN!!!!!

wenn genug plätze da sind und du die gebühren selber zahlst sollte das kein problem sein. wenn der steuerzahler das zahlen soll steht dir kein ganztagsplatz zu, dann nur max. 4 stunden.

Nö,natürlich trag ich die Kosten komplett selbst. Aber in München gibt es keinen einzigen Kindergarten, in dem genug Plätze vorhanden sind, von daher....

0

Einvernehmliche Freistellung mit Attest vom Arzt?

Hallo zusammen,

AN möchte eine Einvernehmliche Freistellung mit AG eingehen.

Grund für Freistellung: Aufhebungsvertrag.

Grund für Aufhebungsvertrag: Attest vom Arzt (Stress usw.)

ALG Sperre wegen der einvernehmlichen Freistellung (mit Fortzahlung des Lohnes) ist dann wahrscheinlich 3 Monate

Meine Fragen:

Muss AN für den Aufhebungsvertrag unbedingt einen Attest vom Arzt vorlegen?

oder kann er auch mit AN 3 Monate Fortzahlung (ab Freistellung) verhandeln und dann muss gar kein Attest vom Arzt, weil nach diesen 3 Monaten direkt ALG1 folgt?

Vielen Dank

...zur Frage

Beim Arbeitsamt melden? (Sinnvoll?)

Hallo,

ich habe am 17.03. eine neue Stelle zur Erzieherin angetreten! Ich habe eine Probezeit von 6 Monaten! (Also bis zum 16.09.)

Ich wurde angestellt als stellvertretende Leitung! Ich bin noch nicht allzu lang ausgelernt und habe diesbezüglich keinerlei Erfahrung! Aber ich wurde schon oft gefordert als stellvertretende Leitung! Wirklich Hilfe konnte ich vom Team bei Abwesenheit der Chefin nicht erwarten. Im Gegenteil! Erfahrene Kolleginnen ließen mich bei Fragen oft im Stich und somit teilweise ins offene Messer laufen!

Ich kann mir vorstellen, dass es für ein Team nicht einfach ist, wenn da eine "Neue daher kommt" und gleich die Abwesenheitsvertretung der Chefin übernimmt! Aber die Chefin hat sich bewusst dazu entschieden!

Im November soll ich eine 3-tägige Fortbildung zum Thema Leitung in pädagogischen Eineichtungen zu machen! Aber bis dahin erleide ich einen Nervenzusammenbruch!

Hinzu kommt, dass sich Kolleginnen negativ bei der Chefin über mich auslassen! Nicht eine kam mal direkt zu mir, um ihr agebliches Problem mit mir persönlich zu besprechen! Außerdem hat die Leitung aus Notfallgründen, vorübergehend noch die Leitung einer anderen Einrichtung übernommen... das heißt, sie ist die Hälfte der Arbeitszeit nicht da, sondern in der anderen Einrichtung!

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe das Gefühl, nicht vom Team akzeptiert zu werden! Außerdem ist das alles zu viel für mich! Ich hatte mich evtl. zu früh für so einen Posten entschieden!

Ich bin krank geschrieben, weil ich einfach (ja, ich schäme mich dafür) eine Pause brauche! :-(

Nun die eigentliche Frage: Kann ich das dem Arbeitsamt sagen und dass ich voraussichtlich nach meiner Probezeit nicht weitermache, weil es einfach zu viel für mich ist und es von beiden Seiten einfach nicht passt?

Ich würde nicht kündigen, sondern abwarten, da ich davon ausgehe und es wahrscheinlich ist, dass beide Parteien zustimmen, nach der Probezeit getrennte Wege zu gehen!

Kann ich das jetzt schon so dem Arbeitsamt mitteilen, oder ist das nicht sinnvoll?

...zur Frage

Arbeitssuchend für 2 Monate während Jobübergang?

Hallo zusammen,

ich werde zum Ende Oktober meinen dualen Master beenden. Der neue Arbeitsvertrag gilt ab Januar 2016. Dies entspricht meinem Wunsch nochmal 2 Monate Auszeit zu nehmen, da dies im späteren Berufsleben nicht mehr so einfach möglich sein wird.

Unter anderem, damit ich weiterhin versichert bin, will ich mich für diese 2 Monate Arbeitssuchend melden (ich habe die letzten 5 Jahre in die Sozialversicherung eingezahlt).

Nun steht aber in meinem neuen Arbeitsvertrag "Das Arbeitsverhältnis beginnt am 1. Januar 2016 oder nach gemeinsamer Vereinbarung früher." Stellt dieses 'oder früher' ein Problem dar, da damit mein Anspruch auf Arbeitslosengeld/Versicherung erlischt?

Bitte nur hilfreiche Tipps und keine Moralapostel ;-)

...zur Frage

Arbeitssuchend Meldung bei Wettbewerbsverbot und unterschriebenem neuem AV ?

Hallo, ich habe ab demnächst 6 monate Wettbewerbsverbot. Nach den 6 Monaten beginne ich eine neue Arbeit, der Vertrag ist schon unterschrieben und beginnt direkt im Anschluss zum Wettbewerbsverbot.

Wenn ich in der Zwischenzeit Alg 1 beziehen möchte, muss ich mich arbeitssuchend und arbeitslos oder nur arbeitslos melden da ich ja schon eine neue Stelle habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?