Recht auf Geld- Erstausstattung Wohnung Hartz 4?

6 Antworten

Das ist wirklich so. Das Amt stellt nur Gutscheine aus, die nur an bestimmten Stellen eingelöst werden können. Ich fürchte, Du wirst als Gläubiger in die Röhre gucken. Den Kaufvertrag hättest Du nach Absprache mit dem Amt machen müssen.

Da man immer warten muss, bis der Antrag beantwortet und bewilligt wurde, hast du leider keine Rechte. Sie hätte keinen Kaufvertrag unterschreiben dürfen, alle getätigten Käufe VOR der Bewilligung sind von ihr selber zu tragen.

Das Amt hat absoluten Freiraum, ob sie ihr Geld oder Gutscheine zugesteht, da kann sie keinen Einfluss darauf nehmen. Wenn sie denen jetzt sagt, sie hat schon welche gekauft, bekommt sie wahrscheinlich nichtmal mehr den Gutschein, denn sie hat offiziell ja schon Möbel gekauft, damit geht das Amt davon aus, dass sie wohl Geld dafür hatte.

Ich hoffe sie zahlt dir trotzdem das Geld, denn sie hätte nicht ohne Überlegen dir einfach Geld versprechen dürfen. Ansonsten bleibt dir nur eine Zivilklage um das Geld zu bekommen, aber da wird sie auch kein Geld haben und die Erfolgsaussichten sind somit relativ gering.

guten abend

ist etwas kompliziert. die frage wäre, ob sie vor dem vertrag mit dir das amt informiert hatte (idealerweise vorm einzug und schriftlich fixiert beim amt, welche dinge zu welchen kosten das amt trägt). das es zugestimmt hat, den preis für deine sachen zu übernehmen. ich weiss nicht, wieviel der wert ist. aber so dolle ist diese summe vom amt nicht.

hat sie nämlich nicht vorher beim amt angefragt, ist das ein geschäft zwischen dir und ihr. in dem moment hätte sie ja die sachen schon gehabt und das amt müsste ihr überhaupt nichts mehr bezahlen.

so als beispiel, wenn ich jetzt meine bude mit sachen einrichte, die ich z.b auf raten bei quelle kaufe,dann umziehe zahlt das amt mir die raten ja auch nicht im nachhinein. ich würde nichtmal gutscheine bekommen, da ich ja keine erstaustattung mehr benötige. da ich das zeugs ja schon hätte.

liegt natürlich eine kostenübernahme vor vom amt, kann sie das geld auch einklagen. da hilft dann nachfragen oder z.b ein anwalt.

tschüss burki

leider ist das so, Null Handlungsspielraum beim ausführenden Organ.

0

Erstausstattung wohnung München

Hallo Weiß jemand wie viel erstausstattung Geld man vom Amt bekommt für 3 Personen in München

...zur Frage

ALG2 Erstantrag / Mittellosigkeit

Hallo,

es geht um meine 18 Jährige Freundin.

Sie wurde von Ihrer alkoholkranken Mutter aus der Wohnung geworfen und ist nun Obdachlos und Mittellos und möchte auch nicht zurück zu Ihrer Mutter ausdem Grund der Häuslichen gewallt und diversen anderen Gründen.

Nun ist sie zur Arge gegangen und wollte Alg2 beantragen und musste dafür eine Bescheinigung vom Jugendamt vorlegen das die Mutter alkoholkrank ist und eine Bescheinigung warum für Sie das Leben in diesem Haushalt untragbar ist. Beides hat sie dem Amt vorgelegt und sollte denn Antrag auf Alg 2 bekommen....dieser ist auch Tage später per Post zum Diakonischen Werk (Meldeadresse für Obdachlose) gekommen mit einem angeblichen von Ihr geforderten Termin zum 10.12.12 zur Antragsabgabe. Nun ist dieser Termin aber recht spät und sie wie geschrieben Mittellos. Also habe ich sie mit dem Antrag zum Amt geschickt zwecks der Antragsabgabe...dort wurde Sie aber abgewimmelt mit der Begründung das Sie erst eine Wohnung bräuchte...diese hat Sie auch gefunden und wurde nach mehreren Vorsprachen auch bewiligt ab dem 1.11.2012 und einen Antrag auf Erstausstattung wurde nun auch gefordert von der Arge. Nun besteht aber immernoch das Problem das die Arge den Antrag auf Alg2 nicht vor dem 10.12.2012 annimmt und sie immernoch Mittellos ist bis auf 120€ aus einer Maßnahme des Jobcenters (die aber schon aufgebraucht sind, wovon Sie auch noch das Fahrticket selber zahlen mußte) Nun hat sie der Arge nochmals mehrfach mit hilfe von Ihren Sozialpädagogen der Maßnahme Ihren Fall geschildert doch sie wird weiterhin abgewimmelt auf dem 10.12.12

Meine Frage nun :

Wie kommt Sie JETZT in den Leistungsbezug bzw. wie bekommt sie JETZT Geld für Lebensmittel usw. Was kann man tun ???? Wir sind schon nervlich am Ende...es geht jetzt schon 1 Monat so...und mein Alg2 Bezug reicht nicht für 2 Personen aus und wir haben niemanden wo wir uns etwas leihen könnten.

Bitte dringend um hilfe !!!

...zur Frage

Mietrecht: ist die schrifftliche bestätigung mit Termin zur Schlüsselübergabe bindend ?

Hallo, Wir sind gerade zusammengezogen und haben die alte Wohnung in Absprache mit der Hausverwaltung vor Ablauf der Kündigungsfrist geräumt. Diese hat sich selbst um eine Nachmieterin gekümmert und unter Vorbehalt, dass die Wohnung für die Nachmieterin vom Amt bezahlt wird, einer vorzeitigen Kündigung zugestimmt. Gegen Ende des Monats, so am 20. Wurde dann schrifftlich der Termin zur Schlüsselübergabe bestätigt. 1 Stunde vor der Übergabe rief der Hausverwalter an und sagte, dass das Amt die neue Wohnung nicht zahlt und wir weiter bis zum Ende der Kündigungsfrist zahlen müssen. Wir haben natürlich schon alles gekündigt und uns abgehetzt um die Wohnung pünktlich übergabebereit zu haben... Ist die schrifftliche Bestätigung zur Schlüsselübergabe bindend, oder war die zuvor gestellte Bedingung mit der Bewilligung der Nachmieterin vom Amt ausreichend?

...zur Frage

Belege Erstausstattung Jobcenter

Hallo Leute,

das Jobcenter hat mir eine Erstausstattung für meine neue Eohnung genehmigt und mir das Geld dafür umgehend gezahlt. Ich habe davon sämtliche Möbel meiner Wohnung bei Ebay-Kleinanzeigen gekauft und mir auch handschriftliche Kaufverträge bei jedem Kauf angefertigt. Nun möchte das Jobcenter den Nachweis, wofür ich das Geld ausgegeben habe.

Sind diese Kaufverträge ausreichend ? Besteht die Gefahr, dass diese Belege nicht akzeptiert werden?

Danke Euch!

...zur Frage

Jobcenter - Erstausstattung, Gutscheine werden von Ikea nicht akzeptiert. Kann ich das Geld vorfinanzieren und mir das Geld vom Jobcenter zurück holen?

...zur Frage

Wie schreibe ich einen Antrag auf Erstattung der Renovierungskosten und Erstausstattung wenn ich nur ein paar Sachen noch brauche?

Also meine Situation sieht so aus : Ich habe vor Jahren schon einmal die Erstausstattung . Dann habe ich eine längere Zeit mit meinem Partner zusammen gewohnt haben uns dann getrennt und ich habe vorübergehend bei meiner Bekannten gewohnt . Jetzt vor ein paar Wochen habe ich eine Wohnung bekommen und bin da mit nichts eingezogen ich hatte wirklich nichts nur Klamotten. Dann habe ich beim Amt wieder diese Erstausstattungskosten beantragt und der Antrag wurde angelehnt. Dann habe ich mit meinem Regelsatz versucht so gut wie es geht alles mögliche was ich brauchte zusammen zu kratzen. Habe jetzt auch fast alles ich brauche nur noch eine Matratze, Lattenrost, Kühlschrank und einen Herd. Die können einen doch nicht ohne Kühlschrank und Bett leben lassen oder ?! Außerdem habe ich noch von dem bisschen Geld die ganzen Renovierungskosten übernommen und möchte dafür auch einen Antragstellen das ich diese Kosten zurück erstattet bekomme. Jetzt weiß ich aber nicht wie genau ich das alles schreiben soll muss das da so einen richtigen Brief schreiben oder wie funktioniert das genau ? Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen würde ! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?