Recht auf Arbeitslosengeld bestehnd?

4 Antworten

Wenn du gekündigt wirst, hast du Anspruch.
Wenn du selbst kündigst dann nicht. Denn man geht davon aus, dass jedermann stets bemüht ist, einen Job zu behalten, nachdem er ihn gekriegt hat.

Lediglich Ausnahmen wie Mobbing, Entgelt Verweigerung seitens des neuen Arbeitgebers und Verstöße gegen bestimmte Arbeitsschutzgesetze können das Fortzahlen des Arbeitslosengeldes I „begünstigen“.
Man sollte hierfür aber bestimmte Beweise parat haben.
Ansonsten könnte ja jeder kommen.

Wenn du entlassen wirst bekommt du weiter Arbeitslosengeld, wie lange hängt davon ab wie lange du vorher gearbeitet hast in den letzten 2 Jahren. Wenn du selber kündigst bekommt du 3 Monate keines.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Nein, du darfst nie selber kündigen, sonst gibt es eine Sperre.

Und dein Arbeitslosengeld Anspruch wird immer dadurch berechnet, wie lange du in der Vergangenheit bereits gearbeitet hast. Wenn du in deinem Leben nur 1 Jahr gearbeitet hast, kannst du nicht lange Arbeitslosengeld beziehen.

Arbeitslos dann krankengeld habe ich dann noch Anspruch auf Arbeitslosengeld?

Ich habe 11 Monate Arbeitslosengeld bezogen, dann wurde ich krank und habe 18 Monate Krankengeld bekommen (12.07 endet) Habe ich Anspruch auf Arbeitslosengeld? bekomme ich dann nur noch den 1 Monat oder bekomme ich dann wieder 12 Monate

...zur Frage

Hallo, habe ich Anspruch auf Mutterschaftsgeld nachdem das Arbeitslosengeld ausgelaufen ist mit einem Leerlauf von einen Monat?

Ich bin derzeit arbeitslos gemeldet und schwanger. Das Arbeitslosengeld läuft Mitte Februar aus und der Mutterschutz beginnt knapp einem Monat nachdem der Arbeitslosengeldanspruch erlischt. Nun meine Frage, habe ich dennoch Anspruch auf Mutterschaftsgeld während des Mtterschutzes? Auch würde ich gerne wissen, wie es sich mit dem Elterngeld verhält. Der Mindestanspruch von 300 Euro besteht ja sowieso, wird Arbeitslosengeld auch angerechnet?

Ich danke euch für eure Hilfe und Antworten.

...zur Frage

Arbeitslosengeld verlängert durch AU?

Hallo. Folgendes: Ich arbeite noch bis 31.07. Dann läuft mein vertrag aus. Ich habe mich auch schon beim arbeitsamt gemeldet. Jetzt zu meiner frage! Jetzt bin ich heute und morgen krankgeschrieben und ein kollege schrieb mir ob ich wüsste das ich durch die AU meinen anspruch auf arbeitslosengeld verlänger. Ich verstehe nicht wie er das meint.

Kann mir das jemand so erklären das ich das auch verstehe? Vielen dank.

...zur Frage

Arbeitslosengeld trotz eigener Kündigung?

Hallo Zusammen, ist es möglich wenn ich meinen Job selbst kündige ( wg Umzug zum Lebenspartner ) , dass ich Anspruch auf Arbeitslosengeld habe? Wenn ja, wie muss vorgehen um keine Nachteile zu haben?

Danke im voraus

...zur Frage

Arbeitslosengeld Rest-Anspruch?

Huhu, Jemand hat ein Jahr Anspruch aufs Arbeitslosengeld. Davon sind es noch 5 Monate. Die Person nimmt eine befristete Arbeitsstelle an die über 6 Monate geht. Wenn die Person nach Vollendung des befristeteten Arbeitsverhältnisses keine neue Stelle findet, hat die Person dann Anspruch auf Auszahlung der restlichen 5 Monate oder verfällt der Anspruch auf Arbeitslosengeld 1?

Danke schonmal

...zur Frage

ich möchte meinen Vorvertrag zum Arbeitsvertrag kündigen und auch meinen derzeitigen Arbeitsvertrag - welche Kündigungsfrist ist wirksam?

Zur Zeit arbeite ich in Firma A. Ich habe aber bereits einen Vorvertrag für Firma B ab dem 01.01.2017 unterschrieben. Seit August arbeite ich auch schon eng mit Firma B zusammen, da Firma A und B zur selben Mutter gehören. Die Mitarbeiter der Firma A gehen in Firma B über, da Firma A aufgelöst wird. Nun habe ich gemerkt, dass ich nicht zu Firma B passe und überlege meinen Vorvertrag zu kündigen; da in dem Vorvertrag nichts von einer Kündigungsfrist steht und auf eine Probezeit verzichtet worden ist, glaube ich das die Kündigungsfrist 4 Wochen beträgt. Die Kündigungsfrist bei Firma A, wo ich ja immer noch einen gültigen unbefristeten Arbeitsvertrag habe, ist aber 3 Monate. Wenn ich jetzt auch diesen Vertrag im Dezember kündige.....welche Kündigungsfrist ist dann gültig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?