Recht am Bild? Urheberrecht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hmmmm. Schwierig.

Wenn ein fremder Fotograf deinen Stand fotografiert hat, während er auf einem öffentlichen Platz/Markt stand, dann hat er natürlich erst einmal die Rechte an diesem Foto.

Und wenn nicht du selbst, sondern nur deine Waren drauf sind, hast du auch kein Recht am eigenen Bild.

Wenn Logos oder Firmensymbole auf dem Foto zu sehen sind, hättest du vielleicht die Möglichkeit markenrechtlich gegen eine Verwendung bei deinen Konkurrenten vorzugehen.

Ansonsten sehe ich nur eine Möglichkeit: Du müsstest argumentieren, dass deine Anordnung der Waren so sorgfältig, kreativ und durchdacht war, dass es sich um ein "Werk" im urheberrechtlichen Sinne handelt. Dann wärest du ein Mit-Urheber des Fotos und könntest gegen die Veröffentlichung vorgehen. (Das ist nicht ganz so abwegig, wie es klingt. Mitte diesen Jahres wurde ja auch diskutiert, ob Köche nicht ein Miturheberrecht an Essensbildern haben, wenn User diese in sozialen Medien teilen)

Das ist aber definitiv eine Frage, die nicht in ein Internetforum gepostet sondern einem Fachanwalt vorgelegt werden sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexbeckphoto
13.11.2015, 15:10

ein paar Würste irgendwo hinzuhängen wird kaum als kreative Leistung durchgehen

Grundsätzlich stimme ich zu, dass man hier einen Fachanwalt konsultieren sollte. Persönlich halte ich die Aussichten auf Erfolg allerdings mehr als schlecht.

0

Ist dir schon mal in den Sinn gekommen, dass du mit dem posten dieses Screenshots hier selbst auch (mal wieder) gegen das Urheberrecht verstößt?!? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetyGrisu
16.11.2015, 08:48

Ja... jedoch habe ich nichts verfälscht, oder so. Es ist erkenntlich wer die Rechte an dem Bild hat und wer dieses ausstrahlen darf. Hoffe ich...

0

Was möchtest Du wissen?