Rechnungswesen,was ist das?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eines ist gerade in dem Fach sehr wichtig: Aufmerksam im Unterricht aufpassen. Wenn du etwas nicht verstehst, am besten sofort nachfragen. Wenn du ein Teilthema nicht verstehst, kommst du gar nicht mehr mit, weil das alles auf einandere aufbaut.

Aber im Grunde ist Rechnungswesen nicht schwer. Mit Mathe hat es eher weniger zu tun. Wenn du die 4 Grundrechenarten kannst und etwas Prozentrechnung, reicht das.

Rechnungswesen ist die Buchführung eines Betriebes. Es wird das Vermögen, Schulden und anderes Fremdkapital in der Bilanz erfasst, der Gewinn ermittelt und so weiter :)

Das ist der Bereich Buchführung und Kostenrechnung u.a. In dem Fach ist es wichtig, dass du die Grundlagen verstehst, sonst verlierst du sämtlich Fäden. Wenn du also die Grundlagen kapierst, am Anfang also gut aufpasst, ist es durchaus machbar.

Da geht es um Buchungssätze, Konten, Steuern etc. Unfassbar langweilig, ein staubtrockenes Fach. Hatte es 2 Jahre lang und war Stunde für Stunde halb im Tiefschlaf. Ich hatte meistens 4er, hab mich allerdings auch nicht sonderlich angestrengt. Wenn man es lernt und einigermaßen aufpasst kann man aber durchaus auch gute Noten schaffen.:)

Was möchtest Du wissen?