(Rechnungswesen) Was versteht man bei der Bilanz unter Ordnung nach der Flüssigkeit bzw. Liquidität?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Aktivseite hat man das Umlaufvermögen und das Anlagevermögen. Im Umlaufvermögen sind z.B. Kasse, Bank, Post und Debitoren. Das ist flüssig. Im Anlagevermögen sind dann z.B. Mobilien, Waren, die man nicht schnell zu Geld machen kann, die also weniger flüssig sind. Wie man das Geld und die Gegenstände ordnet, hat nichts mit dem Wert (mit den Zahlen) zu tun. Ganz oben kommt das, was man am einfachsten zu Geld machen kann und zuunterst das, was man am wenigsten schnell zu Geld machen kann. Tipp: Nehme die Reihenfolge, die im Buch steht, weil sie immer gleich ist und gehe nicht stur deinen Überlegungen nach, was man am schnellten zu Geld machen kann.

Auf der Aktivseite steht Grundstück und Gebäude ganz oben, also wenig flüssig. Nimm an, man schreibt ein Gebäude im Laufe von 40 Jahren ab, man setzt also jedes Jahr 2,5 % des Anfangswertes in die Kalkulation als Kosten und holt sich so den Anschaffungspreis in 40 Jahren über die Verkaufspreise der Waren und Leistungen herein. Die Flüssigkeit ist also sehr niedrig.

Das andere Extrem ist die Kasse, das ist schon Geld, flüssiger geht es nicht, das steht ganz unten auf der Aktivseite.

In der Mitte etwa Waren und Forderungen. Waren müssen noch verkauft werden, sie sind weniger flüssig als Forderungen. Bei denen ist die Ware bereits verkauft, nun muss der Kunde nur noch bezahlen, dann wäre die Welt bezüglich der Flüssigkeit in Ordnung.

Du ordnest dein AV danach wie schnell du deine Vermögensgegenstände du zu Geld machen kannst.

Kannst du nachvollziehen was ich meine?

Beispiel:

Gebäude
Fuhrpark
Ford LuL
Bank
Kasse

Ein Grundstück/Gebäude zu Geld zu machen geht deutlich länger als eun Auto :) usw. ;)

Liquidität heißt wie schnell man etwas zu Geld machen kann also je höher die Liquidität desto schneller kannst du es verkaufen/zu Geld machen 

Die Sortierung ist genau anders herum. Oben steht das, was am wenigsten liquide ist, unten das was am ehesten zur Verfügung steht.

Was möchtest Du wissen?