(Rechnungswesen) wann weiß ich, ob es eine Forderung oder eine Verbindlichkeit für die Buchungssätze ist (bitte erklärt das so leicht wie möglich)?

2 Antworten

vgl. auch meine Antwort im Rahmen der anderen Frage.

Wenn der Lieferer im Spiel ist, kaufst du ja etwas. Du musst bezahlen, also hast du eine Verbindlichkeit (Schulden) Kauf: Rohstoffe an Verbindlichkeiten. Bei Zahlung(sie verschwinden ja nun): Verbindlichkeiten  an Bank.

Wenn der Kunde im Spiel ist, verkaufst du etwas an ihn, du forderst also Geld von ihm. Forderungen an Warenverkauf. Zahlt er: Bank an Forderungen. (jetzt hast du ja keine Forderungen mehr, er hat ja bezahlt.)

Forderungen sind wenn wir das geld bekommen und Verbindlichkeiten sind wenn wir es zahlen müssen Also FLL UND VLL

Buchungs Sätze Geschäftsfälle

Hallo Leute ich brauche dringend Hilfe beim Rechnungswesen.... Kann das irgendjemand? Ich kann einfach keine Buchungssätze bilden und zu ordnen -.-

...zur Frage

Buchungssätze in Rechnungswesen schnell lernen?

Hi Leute, wollt fragen ob ihr paar Tipps habt wie ich schnell umd effektiv Buchungssätze lernen kann? Bitte um paar Tipps, Danke im Voraus!

...zur Frage

Muss man unnachweisbare Schulden des verstorbenen Ehepartners tilgen?

Hallo, der Ehemann meiner Mutter ist verstorben und meine Mutter hat mir allem Gläubigern bereits als abgewickelt da er einige Schulden angehäuft hat. Nun ist soweit alles nach 1-2 Jahren fast abgewickelt aber die Verwandtschaft von ihm will nun von meiner Mutter über deren Erbanteil hinweg Schulden eintreiben, von denen sonst nirgends Nachweise vorliegen, abgesehen von einer Überweisung von der Verwandtschaft auf das Konto des Verstorbenen. Da steht aber auch nur als Verwendungszweck etwas mit "Rate". Das klingt für mich eher als hätte die Verwandtschaft etwas zurückbezahlt hat. Muss meine Mutter nun bezahlen oder können die das ohne Nachweis nicht einfordern?

Für weitere Infos gerne ich gerne Antwort und freue mich über hilfreiche Hinweise und Ratschläge.

Beste Grüße

Fin

...zur Frage

Eigenkapital oder Kasse?

Hey Leute

Hab ein Problem im Fach "Finanz und Rechnungswesen" und zwar weiss ich nicht, wann ich den Betrag im Konto "Kasse" einschreiben muss und wann im Konto "Eigenkapital". Kommt da jemand draus? Hat da jemand eine Seite wo ich Aufgaben (Buchungssätze...) zum Fach "Finanz und Rechnungswesen" lösen kann?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Soll und Haben, Buchungssätze?

Hallo, ich habe eine Frage und zwar, wie bilde ich richtig Buchungssätze Man sagt ja: Soll an Haben Allerdings verstehe ich gewisse Sachen nicht. Was passiert, wenn sich jeweils zwei Konten auf der Aktivseite erhöhen bzw, weniger werden. Z.B Eine Forderung wird durch Banküberweisung von 100€ beglichen. Woher erkenne ich, was das Soll und was das Haben sein sollen? Genau dasselbe gilt auch für die Passivseite. Wenn ich z.B einen anderen Geschäftsfall habe: Kauf von Waren auf Ziel für 100€ weiß ich, dass Waren "Soll" ist und Verbindlichkeiten a. Lul "Haben"...Dort werden ja beide konten wieder höher doch wenn das ganze wieder niedriger wird z.B Begleichung einer Verbindlichkeit per Bank 100€ habe ich wieder Schwierigkeiten herauszufinden, was jetzt Soll bzw. Haben ist... Mein eigentliches Problem ist, dass ich nicht genau weiß, wann was Soll und Haben ist. Hoffentlich kann mir jemand helfen. Danke im Voraus!

...zur Frage

Wenn man etwas auf Ziel verkauft, ist es dann eine langfristige- oder kurzfristige Verbindlichkeit? Oder eine Forderung a.L.L?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?