Rechnung von Werkstatt doppelt so hoch wie Kostenvoranschlag?

6 Antworten

Soweit ich weiß, darf der Rechnungsbetrag höchstens 15 - 20 % höher ausfallen, als der Kostenvoranschlag! Ansonsten hätte die Werkstatt vorher nachfragen müssen! Eine seriöse Werkstatt macht das auch! Da du aber keine Zeugen hast, wirst du den Betrag vermutlich zahlen müssen!

die Werkstatt hätte dich VOR der Reparatur über die höheren Kosten informieren müssen, wenn es so vereinbart war, dass zunächst ein Kostenvoranschlag erstellt wird.Hast du etwas Schriftliches?

Mündlicher Kostenvoranschlag hilft wohl nicht weiter. Solche Dinge sollte man immer schriftlich machen. Und unter dem Werkstattauftrag sollte stehen, wenn die Reparaturkosten 10% übersteigen sollten will man unbedingt VORHER informiert werden. Dann Handynummer oder Arbeitsplattelefon angeben und dann kann so etwas nicht passieren.

Unfall mit Fahrrad / Auto: muss ich den Kostenvoranschlag akzeptieren?

Hallo, ich hatte vorgestern einen Unfall, als ich mit dem Rad zu schnell unterwegs war und auf ein fahrendes Auto auffuhr. Die Polizei kam sofort, hat meine Schuld am Autoschaden bestätigt und den Schaden auf 500€ geschätzt. Nun war die Autofahrerin (ist ein Leasing-Fahrzeug) bei ihrer Vertragswerkstatt und hat einen Kostenvoranschlag über 3000€ vorliegen! Also das 6-fache der Polizei-Schätzung.. Muss ich das akzeptieren oder kann ich verlangen, dass sie eine günstigere Werkstatt aufsucht? Leider habe ich keine Versicherung. Danke!!

...zur Frage

Werkstattrechnung am Ende doppelt so Hoch wie ursprünglich vereinbart. Ist so etwas überhaupt rechtens?

Hallo,

habe gerade folgendes Problem. Ich habe eine Werkstatt mit etwas beauftragt, habe zuvor gefragt was es in etwa kosten würde (kein schriftlicher Kostenvoranschlag). Die Werkstatt meinte irgendwas zwischen 300€ bis maximal 500€. Jetzt hat die Werkstatt angerufen und gesagt alles ist fertig, es kostet jetzt aber 1000€. Ausserdem haben Sie noch das und das repariert. (Sachen die ich überhaupt nicht beauftragt habe).

In etwa kann man sich das so vorstellen. Ich gehe zum Lackierer und sage bitte lackieren sie mir die rechte Autotür. Dann sieht der Lackierer an Motorhaube und linker Autotür auch einen Kratzer und lackiert diese gleich mit. Das geht doch nicht, die können doch nicht einfach Sachen zusätzlich machen, von denen ich zwar weis, dass sie Mangelhaft sind, aber die Werkstatt definitiv nicht damit beauftragt habe.

Auch die Frage jetzt, wie kann man sich als Werkstatt so verkalkulieren? Einem Kunden zu sagen, es kostet zwischen 300€ und MAXIMAL 500€ und am Ende dann 1000€ zu verlangen die ich so jetzt gar nicht habe?

Ist das überhaupt rechtens 100% mehr zu verlangen? Ich finde es unverschämt und hätte es für den Preis so bestimmt nicht machen lassen.

Die Werkstatt hat dies bestimmt nicht zum ersten mal gemacht, und muss doch in etwa die Kosten realistisch abschätzen können

...zur Frage

muss ich es meiner versicherung melden?

hallo erstmal^^

mir ist vorhin jemand reingefahren und hat die schuld anerkannt und wir haben auch die polizei gerufen .

der polizist meinte dass der unfallgegner jetzt 3 tage zeit hat um es seiner versicherung zu melden damit die meinen schaden bezahlen.

muss ich es auch meiner versicherung melden, oder reicht es wenn ich in die werkstatt fahre und einen kostenvoranschlag erstellen lasse und es

dem unfall gegner zukommen lasse?

und wenn ich es auch meiner versicherung mitteile wird dann mein beitrag erhöht, obwohl ich keinerlei schuld habe?

danke im voraus

...zur Frage

Wie geht ihr mit dem folgenden Verhalten um?

Auto ist Tüv fällig, nach den Beanstandungen rechnet man mit 150 - 300 Euro Reparatur, Werkstatt läßt sich Auftrag unterschreiben, hat aber Weisung erst Angaben zu Kosten zu machen, nächster Tag wird ein "Angebot" unterbreitet für 1.400, Weisung erfolgt keinerlei Arbeiten durchzuführen, Auto wird abgeholt, am Abend sind auf dem unterschriebenen Auftragsbeleg Dinge dazugeschrieben worden, der Auftrag war bereits vorher unterschrieben, diese sollen dann abgerechnet werden und ein Kostenvoranschlag, obwohl ein schriftlicher gar nicht angefordert wurde

...zur Frage

Wie hoch ist der Unterschied in der Schadensschätzung eines KFZ-Gutachters ggü. dem Kostenvoranschlag einer Werkstatt?

lässt sich das in etwa sagen?

...zur Frage

Autoreparatur teurer als Kostenvoranschlag der gegnerischen Versicherung. KFZ Werkstatt sagte, sie rechnet mit der Versicherung ab. Wer zahlt Differenzbetrag?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?