Rechnung vom Sammelbesteller wird nicht bei Versicherung anerkannt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Rechnung ist für eine Regulierung nicht notwendig. Sie erleichtert nur die Regulierung, da der Wert schneller geschätzt werden kann.

Sollte die Versicherung nicht mit der Rechnung einverstanden sein, dann muss sie einen Gutachter schicken. Du kannst dann auch gleich einen Zeugen mit einladen, der bestätigen kann, dass die Waschmaschine die auf der Rechnung ist.

Das Vorhandensein einer Rechnung ist nicht zwingend vorgeschrieben.

Nein, rechtens ist das nicht. Du musst keine Rechnung vorlegen, auf der dein Name steht. Es genügt ein Nachweis, wann das Gerät gekauft wurde. Als Privatmann muss man eh keine Rechnung aufbewahren. Man macht es aber, zumindest über die Garantiezeit.

Das ist ein bekannter Versuch, sich vor der Leistung zu drücken. Manche geben da schon auf. Ich würde die Versicherung auffordern, mir mitzuteilen, wie du anderweitig das Alter der Maschine nachweisen sollst. Im gleichen Schreiben würde ich auf Regulierung bestehen, und rechtliche Schritte androhen.

Will aber nicht die Rechnung vom Sammelbesteller akzeptieren wo ich die Waschmaschnine gekauft habe.

Das ist lächerlich, denn du braucht garkeine Rechnung vorlegen.

Du mußt nur glaubhaft machen, dass die Waschmaschine dir gehört.

Ein Beweis wäre hier schon, dass diese Waschmaschine bei dir Zuhause steht und die Versicherung sich diese Maschine angucken kann.

Außerdem gilt die Rechnung die du in Händen hälst als zusätzlicher Beweis.

Fordere die Versicherung auf umgehend zu zahlen, mit dem Hinweis, dass du dir vorbehältst sonst rechtliche Schritte einzuleiten. So würde ichs jedenfalls tun.

natürlich.. du stehst ja vermutlich nicht alleine auf der rechnung und kannst darher nicht den beweis erbringen, dass die WaMa deine ist und du sie bezahlt hast?

hallo , aber was kann ich tuen um dafür einen beweis zu erbringen? ich zieh ja auch nicht in die wohnung ein um mir anschließend neue Geräte zu kaufen. weil die Wohnung defekte leitungen hat

0

Das ist nicht richtig. Der Beweis steht ja anhand der defekten Waschmaschine fest. Wer die Maschine bezahlt hat ist für die Regulierung unerheblich. Ansonsten wären sämtliche Geschenke nicht versicherbar.

0
@qugart

dann hole ich mir nachbars alte kaputte WaMa und sage, es ist meine und kriege dafür ne neue ? das öffnete dem missbrauch ja tür und tor....

0

Was möchtest Du wissen?