Rechnung stellen bei kurzfristiger Beschäftigung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke, die Frage der Scheinselbstständigkeit stellt sich bei einer nur kurzfristigen und damit nicht "nachhaltigen Tätigkeit" (so das Amtsdeutsch) wohl eher nicht. Allerdings muss man natürlich unterscheiden, ob es sich um eine kurzfristige Beschäftigung im Sinne eines Angestelltenverhältnis handelt (was der normale Fall wäre), oder um eine Honorartätigkeit - das wäre die andere beschriebene Alternative. Für eine Honorartätigkeit brauchst du jedoch kein Gewerbe angemeldet haben! Diese Einkünfte müssten bei der jährlichen Steuererklärung entsprechend als Einkünfte aus Honorartätigkeiten angegeben werden und erhöhen das steuerpflichtige Einkommen. Diese Vorgehensweise ist aber rein rechtlich gesehen durchaus denkbar.

Gewerbe anmelden nicht, aber als Freiberufler beim Finanzamt schon, oder? Und dann käme in meinem Fall wohl auch noch Versicherung über die Künstlersozialkasse etc. hinzu. Das scheint mir ein ziemlicher Aufwand für 6 Wochen Arbeit.

0

Vorsicht:

Was das Unternehmen von dir verlangt, erfüllt den Tatbestand der Scheinselbstständigkeit! Diese ist strafbar (da Steuerhinterzug)!

Da es sich ja um eine kurzfristige Beschäftigung handelt, muss das Unternehmen ohnehin keine Abgaben an die Sozialversicherung zahlen...

0

Tritt bei kurzfristiger Beschäftigung eine Sperre des Alg 1 ein, wenn ich kündige?

Hallo zusammen, ich beziehe seit 21.05.2017 ALG 1. Anspruchsdauer 360 Tage. Mein Plan: Ich möchte ab Oktober eine berufliche Weiterbildung aufnehmen. Um den Anspruch aufschieben zu können, möchte ich bis dahin eine sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit von 30-40h pro Woche aufnehmen. Um meine Chancen auf einen kurzfristigen Job zu vergrößern könnte dieser auch unbefristet sein. Dann müsste ich zu Oktober wieder kündigen. Meine Frage: Könnte in diesem Fall bei der Wiederaufnahme des ALG-Anspruchs eine Sperre eintreten, wenn keine gesundheitlichen oder betriebsbedingten Gründe vorliegen? Ich also selbst kündige? Vielen Dank für die Antwort. 😊

...zur Frage

wie viele stunden pro woche darf man bei einem minijob (450 € job) arbeiten?

steht oben!

...zur Frage

HILFE DRINGEND! Minijob plus freiberufliche Nebentätigkeit, Steuern zahlen?

Moin,

Ich habe einen Minijob auf 450€-Basis. Dort verdiene ich auch genau 450€. Jetzt möchte ich zusätzlich einen Promotionjob machen (ca. 4 Std. pro Woche). Am Ende des Monats wird eine Rechnung geschrieben. Das soll als freiberufliche Tätigkeit gelten.

Muss ich dann Steuern zahlen? Denn eigentlich alles über 450€ ist ja steuerpflichtig. Allerdings wenn ich diese Tätigkeit gar nicht melden muss bzw. meine Steuernummer gar nicht angeben muss, muss ich dann überhaupt Steuern zahlen?

Danke schon im Voraus!!

...zur Frage

Kann ich für eine Design-Dienstleistung eine private Rechnung stellen?

Ich habe für einen Bekannten einmalig Arbeiten (Grafiken für Events) angefertigt. Dafür würde er mich gerne bezahlen und möchte eine Rechnung von mir haben (unter 250€)...

Ich bin nicht freiberuflich oder gewerblich gemeldet - habe zur Zeit auch nicht vor dies zu ändern. Kann ich für diese Tätigkeit einmalig eine private Rechnung ausstellen?

...zur Frage

Welche Unterlagen braucht man für einen Nebenjob?

Ich habe einen Hauptjob und nehme nun zusätzlich einen 400,-€-Job an. Mein Arbeitgeber ist auch schon informiert (:-)). Was muß ich jetzt meinem 2. Arbeitgeber an Unterlagen geben? Nur meinen Sozialversicherungsausweis? Meine Lohnsteuerkarte ist ja beim ersten Arbeitgeber?!

...zur Frage

Arbeitslosengeld nach Minijob

Wie ist es, wenn ein Minijob von der Firma gekündigt wird, bekommt man dann danach Arbeitslosengeld. Und wenn ja, wie lange. Meine Frau hat über zwei Jahre einen Minijob immer bei dem gleichen Arbeitgeber und es könnte passieren, dass sie ab dem Frühjahr den Minijob nicht mehr hat. Vorher hat sie keine Unterstützung vom Amt bekommen, da wir nicht zur Miete wohnen (aber einen Kredit abstottern).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?