Rechnung schreiben, wie

8 Antworten

Position

Nettosumme

Mwst (7 oder 19%)

Bruttosumme

Der Bruttobetrag wird vom Kunden überwiesen. Der Nettobetrag bleibt bei dir, die Mwst wird ans Finanzamt abgeführt, sofern du nicht unter die Kleinunternehmerregelung fällst.

Kleinerunternehmer weisen keine Mehrwersteuer aus.

Privatpersonen können keine Rechnungen schreiben, das wäre mir neu.

LG

Wenn Du als Privatperson (z.B. ein Verkauf bei ebay) eine Rechnung schreibst, darf dort keine MWST ausgewiesen werden. Sobald Du das aber doch machst, musst Du sie auch an das Fi-Amt abführen und der Empfänger kann es dann als Vorsteuer verrechnen wenn er vorsteuerabzugsberechtigt ist.

Wenn Du eine Rechnung ausstellst, musst Du den Nettobetrag (also den Betrag, den DU haben willst) ausweisen, darunter die 19% Mwst. addieren (aber nur wenn Du auch Mehrwertsteuerpflichtig bist! Als Privatverkäufer brauchst Du keine Mwst. ausweisen, musst aber den Satz auf die Rechnung schreiben,dass Du Privatverkäufer und Mwst.-befreit bist!) Die Summe von Deiner Forderung plus Mwst. ergibt die Brutto = Rechnungssumme. Denk dran, wenn Du Mwst. kassierst, dass Du sie auch ans Finanzamt abführen musst!

Was möchtest Du wissen?