Rechnung k+d?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

k ist die Steigung und d der Schnittpunkt auf der y-Achse. Das heißt, zB f(x)=3x+2; der Schnittpunkt ist bei (0|2), und die Steigung 3. Vom Schnittpunkt aus gehst du 1Schritt bzw. cm nach rechts und 3 nach oben, somit hast du einen 2 Punkt und kannst die Gerade zeichnen. Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

f(x) ist eine Funktion. Das ergibt überhaupt keinen Sinn, wenn in der Funktion kein x vorkommt. Du hast einfach eine konstante Funktion für die jeder Wert von x: IR --> IR gleich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Funktion. Eine Funktion teilt jedem x-Wert (Untere waagrechte Achse wenn dus zeichnest) einen y-Wert (Der geht beim Diagramm nach oben) zu. In diesem Diagramm wird jetzt eine Linie (ein Graph) eingezeichnet. Die Steigung (von links nach rechts gesehen) ist dann aufgeschrieben das k. k beschreibt immer um wie viele y-Werte der Graph in einem x-Wert steigt.  Wo der Graph dann die y-Achse berührt, also wo dann der x-Wert 0 ist, ist das d.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meinst du f(x)= mx+b ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lion001
18.01.2016, 22:26

ich habs mit k und d gelernt aber vermutlich scho

0

Meinst du lineare Funktionen mit 

f(x) = kx + d? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lion001
18.01.2016, 22:26

ja :D

0

Was möchtest Du wissen?