Rechnung für Handy beim Verkauf den Namen wegmachen erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann wird es wohl Probleme mit der Garantie geben, wurde daran manipuliert. Der Käufer kennt deinen Namen ohnehin, schätze ich. Und die Gewährleistung kannst du mit dem Gerät verkaufen. Es ist dabei nicht relevant, dass nicht der Name des Käufers, sondern deiner notiert steht.

Du solltest dich erst mal informieren ob er überhaupt Garantie kriegt. Viele Hersteller gewähren diese nur dem Erstkäufer, also dir.

Egal ob er die Rechnung hat oder nicht.

Nebenbei wird für Garantie selten die Rechnung benötigt, das geht über die Seriennummer des Gerätes.

Toraka 30.08.2014, 16:16
Viele Hersteller gewähren diese nur dem Erstkäufer, also dir.

Sicher? Das wäre unverschämt, ob das überhaupt rechtlich haltbar ist? In diesem Fall muss es zumindest nicht zutreffen.

0
Havege 30.08.2014, 16:17
@Toraka
Sicher?

Ja

Das wäre unverschämt, ob das überhaupt rechtlich haltbar ist?

Ja denn die Garantie ist eine Freiwillige Leistung des Herstellers, welche dieser auch an Bedingungen knüpfen kann.

In diesem Fall muss es zumindest nicht zutreffen.

Deswegen soll er sich vorher informieren.

0

Klar darfst Du das. Aber der Käufer sieht ja eh Deinen Namen und die Adresse.

Was möchtest Du wissen?