Rechnung für Gewerbefremde Tätigkeit schreiben?

1 Antwort

Natürlich kannst du das. Aber warum solltest du?

Wenn du das wegen der Steuern (des Flieseninhabers) machst, musst du halt beachten, dass du die Umsatzsteuer so handhabst, wie du es auch im Rahmen deines hauptsächlichen Gewerbes tust.

Es könnte natürlich ein paar Innungsrechtliche oder Gewährleistungs-Problemchen geben und ohne die Lösung dieser Fragen, solltest du nicht mit einem Handwerksbetrieb am allgemeinen Markt auftreten.

Hey,

danke soweit! Es geht einfach nur darum, dass der Kunde eine Rechnung haben will. Außerdem sicher ich mich damit selber ab, da es dann ja keine Schwarzarbet ist. Ist die Gewährleistung ein Problem, wenn ich dem Kunden klipp und klar gesagt habe, dass ich kein gelernter Fliesenleger bin und dementsprechend für nichts gewähre?

LG Henni

0
@henrik14487

Das kannst Du drehen und wenden wie Du willst. Aus der Gewährleistung kommst Du so einfach nicht raus. Da sind schon Andere gescheitert, die das schwarz und ohne Rechnung gemacht haben.

Mit ein bissel Fachkenntnis und sich vorher informieren und beraten lassen, sollten die Fließen auch an der Wand bleiben. (Bin Autoschrauber und habe Küche, Bad und WC auch selber gemacht. Sind noch alle fest... :-))

Theoretisch gibt es zumindest vom FA keine Probleme, wenn es eine ordentliche Rechnung ist. Je nachdem, ob mit oder ohne USt-Ausweis... 

Wenn das mal eine einmalige Sache ist, und Du Deinen Hauptumsatz nicht mit artfremden Tätigkeiten machst, ist normaler Weise alles im grünen Bereich.

0

Du bist ja krass bzw dein Kunde! Du verlegst fliesen hast null Plan und dann willst du noch keine Gewährleistung dafür übernehmen!! Ich hoffe dann mal das ein Schaden zu Stande kommt der mehrere Tausend Euro beträgt und du dran hängen bleibst

0
@bluetiger2

vorsicht mit so frommen Wünschen! Die kommen gerne wieder zurück!

0

Kann man Rechnungen für handwerkliche Tätigkeit ohne Gewerbeschein schreiben?

Hallo zusammen,

ich bin Angestellter und habe nebenberuflich eine freiberufliche Tätigkeit im Bereich der Freiraumplanung angemeldet. Ein Freund hat ebenfalls nebenberuflich ein Gewerbe im Landschaftsbau angemeldet. Er kann wegen der fehlenden Kontinuität verständlicherweise keine Mitarbeiter einstellen. Viele Tätigkeiten im Landschaftsbau sind aber alleine nicht machbar. Also habe ich zusätzlich zur Freiberuflichkeit auch noch ein Gewerbe angemeldet um Ihn gegebenenfalls auf der Baustelle unterstützen zu können. Ich schreibe ihm dann für meine Tätigkeit ein Rechnung die er wiederum als Ausgaben angibt. Diese Unterstützungen auf der Baustelle sind allerdings wirklich sehr selten. Allerhöchstens 2 x im Jahr wenn überhaupt und dann auch nicht wochenlang, sondern mal einen Tag oder auch nur nen halben. Von Regelmäßigkeit (die Bedingung für ein Gewerbe ist) kann also nicht die Rede sein. Durch unsere hauptberuflichen Tätigkeiten wäre das auch gar nicht anders möglich (Die nebenberufliche Arbeitszeit ist vom Hauptarbeitgeber begrenzt – das gilt für uns beide).

Die Berufsgenossenschaft macht aber da keinen Unterschied und verlangt einen pauschalen Versicherungsbeitrag der horrend ist. Das ist nicht wirtschaftlich zumal ich nicht einsehe für einen Tag im Jahr auf der Baustelle 90 Euro an die BG abzutreten.

Die handwerklichen Leistungen über die freiberufliche Tätigkeit abzurechnen geht soweit ich weiß nicht.

Gibt es eine Möglichkeit solche "Hilfestellungen" in unregelmäßigen Abständen ohne Gewerbeanmeldung in Rechnung zu stellen? Entweder über die Freiberuflichkeit oder auf ganz anderem Wege?

Es geht nicht darum, das Finanzamt auszutricksen. Im Gegenteil. Ich suche eine legale Möglichkeit das bei der Steuer anzugeben aber ohne an die Berufsgenossenschaft zahlen zu müssen ... denn damit wird es bei den seltenen Aktionen eben in manchen Jahren ein Minusgeschäft ...

Für hilfreiche Antworten schon im Voraus Dankeschön.

...zur Frage

Rechnung schreiben ohne Steuernummer (Nebenerwerb)

Hallo,

habe ein kleines Problem, ich habe vor einiger Zeit ein Gewerbe angemeldet was ich im Nebenerwerb führe. Ich müsste jetzt Rechnung schreiben habe aber noch keine Steuernr. Habe von einen Freund gehört das man auch Lohnsteuernr drauf schreiben kann und das vorübergehend gültig wäre.

Ist das möglich oder muss ich unbedingt diese Steuernummer erst haben`?!

Vielen Dank!

...zur Frage

Selbständig als WebCamGirl arbeiten

Hi, ich hab ein paar fragen an dich . Ich möchte mich selbständig machen als Camgirl. Bist du so nett und sagst mir wie du das macht ? Bist du freiberuflich beim Finanzamt angemeldet oder als selbstänidig. Hast du ein Gewerbe angemeldet und wenn ja unter welcher Tätigkeit ? Was hast du deinen Steuerberater gesagt , was du machst. Es wäre lieb wenn du mir Tips geben könntest. Lg

...zur Frage

Darf ich privat eine Rechnung schreiben, oder brauche ich ein Kleingewerbe?

Ich hab für ein Unternehmen einmalig an ihrer Webseite gearbeitet und bekomme dafür einen geringen dreistelligen Betrag. Um das ganze offiziell zu machen, wie stelle ich das denen jetzt in Rechnung? Darf ich als Privatperson eine Rechnung bzw. eine Kostenaufstellung erstellen? Und wenn ja, was muss ich da bzgl. der Steuern beachten? Oder muss ich jetzt vorher ein Kleingewerbe anmelden?

...zur Frage

Kann ich für eine Design-Dienstleistung eine private Rechnung stellen?

Ich habe für einen Bekannten einmalig Arbeiten (Grafiken für Events) angefertigt. Dafür würde er mich gerne bezahlen und möchte eine Rechnung von mir haben (unter 250€)...

Ich bin nicht freiberuflich oder gewerblich gemeldet - habe zur Zeit auch nicht vor dies zu ändern. Kann ich für diese Tätigkeit einmalig eine private Rechnung ausstellen?

...zur Frage

Rechnung für Dienstleistung einmalig Privat stellen?

Guten Tag, für eine Firma (GmbH) habe ich eine Dienstleistung (Grafikdesign) einmalig erbracht für welche ich 4000 Euro erhalten soll - hierfür soll ich einmalig eine Rechnung stellen. Ich habe kein Gewerbe angemeldet und keine eigene Firma - selbstverständlich gebe ich die Rechnung bei der Steuererklärung am Jahresende an:

Was muss ich bei der Rechnungsstellung beachten (meine Steuernummer) Was muss in der Rechnung bzgl. der nicht berechneten MwSt. stehen ? Kann ich dafür benötigte Software die ich selber nutze auch bei der Steuer später als Aufwand einreichen? oder MUSS ich ein Gewerbe anmelden ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?