Rechnung erstellt altes Jahr, Zahlung erhalten im neuen Jahr. Wie muss ich das angeben?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

je nach dem wie du es im allgemeinen geregelt hast. Wenn du nur das Rechnungsdatum zu Grunde legst, hast Du das Problem mit zu vielen Steuern in Vorkasse gehen zu müssen. Kannst aber auch Dich an dem Datum der Zahlungseingänge orientieren. Klär das mit dem Steuerberater ab, er sagt Dir genaueres, aber das geht.

Ich habe kein Steuerberater. Wenn ich dich richtig verstanden habe, kann ich grundsätzlich immer das Rechnungsdatum zugrunde legen. Auch bei Anzahlungen?

0
@Bubblegum69

Ja, das kannst Du aber dann bleib dabei. denke nur, dass Du unter Umständen Steuern für etwas abführst, was Du noch nicht eingenommen hast. Anzahlungen würd' ich noch nicht verbuchen. keine halben Sachen, es gibt ja keine halben Rechnungen. Also Rechnungseingang / Rechnungsausgangsdaten gegeneinander

0
@jimmini

P.S. wenn Du Fragen hast, kannst Dich auch an dein Finanzamt wenden. Die helfen auch gern weiter.

0
@jimmini

"Ich habe kein Steuerberater. "
.
Und keine Ahnung, wie es aussieht. Das ist eine böse Kombination. Da ist hier ein Link für dich:
bit.ly/gWYqQ9
.
Dem Jimminimimi oder so sei hier noch gesagt, dass das Finanzamt Steuern verwaltet. Es berät nicht. Wenn du Zahnschmerzen hast, gehst du ja auch nicht zur Zahnärztlichen Verrechnungsstelle, oder?
.
Eine fachliche Antwort gebe ich separat.

0
@EnnoBecker

Sie helfen bei solchen Fragen sicherlich. Eigene Erfahrung. Es ist auch beim FA eine Sache der Fragestellung und des wie!

0
@jimmini

Beim Finanzamt darf NIEMAND steuerlich beraten! Dafür gibt es einen Berufszweig, der sich STEUERBERATER nennt. Ds sagt aber eigentlich auch schon der Name an sich - oder?

0

wie Rechnung buchen, die mit Gutschein bezahlt wurde

Hallo,

wie Buche ich eine Rechnung, die mit einem Gutschein beglichen wurde.

Ich habe einen Paypal Gutschein erhalten, den ich bei Zahlung eines eBay- Kaufes einlösen kann. Nun habe ich Ware bei eBay im Wert von 20 Euro gekauft, mit Paypal gezahlt, Gutschein in Höhe von 15 Euro eingelöst. Also wurde mein PalPal- Konto mit 5 Euro belastet. Die Rechnung, die der Verkäufer ausgestellt hat, ist natürlich auf 20 Euro ausgestellt.

Wie muss ich den Kauf inbesondere den 15 Euro Gutschein nun in meiner Buchhaltung buchen?

Danke für Eure Hilfe.

...zur Frage

Zahlungseingang vergessen?

Bei der Buchhaltung habe ich festgestellt dass ich in einem früheren Jahr einen Zahlungseingang übersehen habe. Jetzt habe ich da einen offenen Posten in meinem Buchhaltungsprogramm drin und keinen Zahlungseingang demgegenüber. Kann man so einen Zahlungseingang noch nachträglich buchen, als Korrektur? Das Buchungsjahr ist ja schon abgeschlossen..

...zur Frage

§13b auch Kleinunternehmer nach 19§ in Rechnung schreiben?

Hallo ! Wenn ich Kleinunternhemer nach §19 bin, soll ich trotzdem in Rechnung § 13b schreiben , wenn der Auftraggeber die mwst übernimmt in der Regel...?

Wenn nicht kann ich auf die Kleinunternehmen verzichten?? oder muss ich 1 Jahr warten..

...zur Frage

Einkommenssteuer im nächsten Jahr bei Jobwechsel?

Moin!

Anfang des Monats habe ich einen neuen Job angefangen. Vom alten Arbeitgeber habe ich mit der letzten Abrechnung auch die elektronische Lohnsteuerbescheinigung für das Jahr 2017 erhalten - für Januar bis März.

Das werde ich bei meinem neuen Arbeitsgeber ja auch erhalten, nur eben von April bis Dezember.

Muss ich nächstes Jahr in meiner Einkommensteuererklärung nun einfach lang gehen und die Summen zusammen addieren und eintragen?

...zur Frage

Restaurantbeleg ohne Mwst. absetzbar?

Hallo,

ich habe hier eine Quittung von einem Restaurant, wo keine Mwst ausgewiesen ist. Ich möchte diese Rechnung gerne als Geschäftsessen absetzen. Kann ich vom Endbetrag einfach die 19% nehmen, oder hätte ich beim Besuch des Restaurant explizit darauf hinweisen müssen, eine Rechnung mit Mwst. zu erhalten?

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Gewerbesteuererstattung Vorjahr

Hallo,

wir haben eine Gewerbestauererstattung für das Vorjahr erhalten. Wie muss ich das nun buchen. Buche ich nur den Ersttatungsbetrag der auf das Konto eingegangen ist oder auch den Bescheid? Mein Steuerberater meinte über 1540. Aber ich bräuchte mal den genauen Buchungssatz. Ich habe die Frage schon mal hier gestellt, da sollte ich etwas im alten Jahr buchen. Das kann ich aber nicht mehr, da dieses Jahr schon abgeschlossen ist und daher kann man da keine Buchungen mehr vornhemen. Den Bescheid haben wir aber auch erst dieses Jahr erhalten. Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?