Rechnung Autovermietung, jetzt nach 24! Jahren Forderung durch Gerichtsvollzieher

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hm, Du kannst auch mal zum Verbraucherschutz gehen. Alldings wenn die Firma einen vollstreckbaren Titel hat - dann ist es fast sicher, dass du das zahlen musst. Du kannst dann nur versuchen Ratenzahlung zu erwirken. Hast du denn Unterlagen dazu bekommen?

Wenn ich mich nicht irre, dann beträgt die Verjährungsfrist bei einem Titel 30 Jahre.

Das Problem, was ich hier sehe - wenn sich der Gerichtsvollzieher meldet, sollte es hier einen vollstreckbaren Titel geben, also zum Beispiel einem nicht widersprochenen Mahnbescheid. Und damit solltest Du dann wohl eher schlechtere Karten haben. Insbesondere dann, wenn die Sache ohne Rechtsbeistand geregelt werden soll.

Bevor der Gerichtsvollzieher kommt, wären doch garantiert einige Mahnungen bei dir in Der Post gewesen.

Was möchtest Du wissen?