Rechnung ausstellen ohne Gewerbe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für Dein handeln musst Du so oder so haften und etwaige Fehler Deinerseits dann eben Nachbesser und für Schäden die Du verursachst aufkommen.

Abgesehen davon, bist Du verpflichtet die Aufnahme einer gewerblichen Tätigkeit sofort Deinem Ordnungsamt anzuzeigen. Bei einer verspäteten Anmeldung - was Du so schön im Nachhinein nennst - kann das Ordnungsamt eine Geldbuße in Höhe von bis zu 1.000 € gegen Dich verhängen. Die Betonung liegt auf kann und bedeutet, wenn Du heute anfängst und es erst am Montag anzeigst, dann passt das auch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haftbar bist du generell wenn du was tust und dabei geht was schief. Ob mit oder ohne Gewerbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?